­

­
­

Freitag, 23. Dezember 2016

Orangen-Kardamom-Kipferl

Das ganze Haus duftet so herrlich, wenn man diese Kipferl zubereitet. Sie sind ganz genau nach meinem Geschmack.




Zutaten Teig
250 g glattes Mehl
200 g geriebene Mandeln
70 g Staubzucker
abgeriebene Schalen von 2 Bio-Orangen
1/4 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 Pkg. Vanillezucker
12 Kardamomkapseln
1/2 TL Zimt
200 g kalte Butter
1 Ei


Zutaten Garnitur
3 EL Staubzucker
1/2 TL Zimt
2 Pkg. Vanillezucker
abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange  




Zubereitung Teig
* Die Samen der Kardamomkapseln im Mörser zerstoßen.
* Mehl, Mandeln, Staubzucker, Orangenschale, Backpulver, Salz und Gewürze vermischen
* Butter in kleine Stücke schneiden und mit der Mehlmischung verbröseln
* Ei zugeben und rasch verkneten
* Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 min. kühl rasten lassen
* Rohr auf 180 °C vorheizen und Bleche mit Backpapier belegen
* Aus dem Teig eine Rolle formen, davon kleine Stücke abschneiden und diese zu Kipferl formen.
* Auf die Bleche legen und ca. 15 min. backen.
* Abkühlen lassen.


Zubereitung Garnitur
* Rohr auf 120 °C vorheizen
* Orangenschale auf einem Blech verteilen und ca. 15 min. trocknen

* Abkühlen lassen und im Mörser kleinreiben.
* Staubzucker, Zimt und Vanillezucker vermischen und über die Kipferl sieben
* Orangenschale über die Kipferl streuen 



Könnt ihr das kleine Bröselherz auf dem unteren Bild erkennen? Das ist mir selber erst beim Hochlagen der Bilder aufgefallen.



Alles Liebe!


Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    ich wünsche dir und deiner Familie von Herzen ein frohes Weihnachtsfest -
    Gesundheit und Frieden auf unserer schönen Erde -

    herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, lieben Dank. Das wünsche ich dir auch und ganz viel Spaß.

      Danke nochmals für deine schöne Karte.

      Alles Liebe.
      Katharina

      Löschen
  2. Süß, was oft durch Zufall entsteht...

    Ich ehrlich gesagt keine Ahnung wie Kardamom schmeckt, hör da immer nur negatives drüber, aber wenns euch schmeckt, sollte ichs mal ausprobieren nächste Weihnachten :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich persönlich mag Kardamom sehr. Auch in Schwedischen Gebäcken kommt es sehr oft vor.

      Alles Liebe.
      Katharina

      Löschen