­

­
­

Freitag, 14. Oktober 2016

Herbstdeko & Mozartstangerl

Die Deko auf unserem Esstisch ist, wie so oft, sehr puristisch. Wenn es draußen so herrlich kühl ist wie jetzt, steigt die Lust auf Brettspiele noch mehr und so brauchen wir den Platz.



Auf einen schlichten weißen Teller, habe ich zwei Teelichthalter gestellt. Gerade im Herbst gefallen sie mir sehr. Sie strahlen bereits ohne dass die Kerzen brennen. Durch die goldene Farbe und ein paar Maroni, sieht es zwar schlicht, aber dennoch edel aus.
 

Im Urlaub haben wir uns mit Schokolade, aus einem unserer Lieblingsgeschäfte, eingedeckt. Mein Sohn hat daraus ein sehr nettes Ritual gemacht - "die Abendpraline". Jeden Tag (sofern wir Pralinen zu Hause haben) nach dem Abendessen darf sich jeder von uns drei eine Praline aussuchen.



Mittlerweile sind die Urlaubspralinen längst aufgebracht und wir freuen uns riesig über ein neues Schokoladengeschäft in der Stadt. Um unseren Vorrat zusätzlich aufzustocken, habe ich Mozartstangerl gemacht.

Ich wollte einen Teil davon als Mitbringsel verwenden, doch meine Männer geben sie nicht her. :o)


Zutaten
25 dag Nougat
15 dag Staubzucker
50 dag Marzipanrohmasse
1 EL Wasser
25 dag Kuvertüre

Zubereitung
* Nougat in längliche Stücke schneiden
* Marzipan mit Staubzucker und Wasser verkneten und ca. 4 mm dick ausrollen
* Nougatstücke einzeln mit Marzipan umhüllen und zu Stangerl formen
* kühl stellen
* Kuvertüre schmelzen und die Stangerl damit glasieren

Tipps
* Ich habe vom Marzipanteig kleine Stücke abgebrochen und einzeln ausgerollt.
* Ein paar Stangerl habe ich zusätzlich mit gehackten Haselnüssen bestreut.





Was sind eure liebsten Rituale?

Alles Liebe und ein wunderschönes Wochenende!
 

 

Kommentare:

  1. ...ui, da würd ich jetzt gleich gern eins probieren,
    die schauen wirklich zuuu lecker aus,
    da werd ich mich mal dran machen !
    Liebe Herbstgrüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. Lass sie dir gut schmecken.

      Alles Liebe.
      Katharina

      Löschen
  2. da würde man sich am liebsten gleich dazu setzen- ich mag solche schlichten, aber wirkungsvollen Arrangements !

    hab ein tolles WE !
    love
    sophia

    AntwortenLöschen
  3. Wow die schauen ja super aus, optisch von gekauften nicht zu unterscheiden, geschmacklich sind deine sicher auch top, für mich würds nur Nougat geben :DDDDD....naja Schokolade hergeben ist aber schon nicht sehr einfach also so gut wie fast unmöglich hihi

    Bei der Deko hab ich auch lieber bissl weniger als zuviel

    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es schmeckt bestimmt auch, wenn du Nougat mit Schokolade überziehst. :o)

      Alles Liebe.
      Katharina

      Löschen
  4. Hallo!
    Oh, die sehen aber lecker aus! Ich bin sowieso ein Marzipanfan!
    Bei uns MUSS jeden Abend eine Geschichte vorgelesen werden! Ohne die geht nichts! Und ich finde es schön so!
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kinderbücher lesen wir auch täglich. Allerdings unter Tags. Das macht auch uns sehr viel Spaß!

      Alles Liebe.
      Katharina

      Löschen
  5. Ich finde die Teelichter sehr schön. Die kleinen stacheligen Kügelchen finde ich total süß :)

    Da sieht man, dass man mit wenigen Mitteln eine große Stimmung erzeugen kann.
    Und vielen Dank für das Rezept, ich liebe Pralinen :)

    Liebste Grüße Miso :) http://homeofdecolicious.blogspot.com

    AntwortenLöschen