­

­
­

Montag, 7. Dezember 2015

Haselnuss-Schoko-Doppeldecker

Die "große Keksbackaktion" beginnt bei uns erst kurz vor Weihnachten, dennoch finde ich es sehr schön während der Adventszeit Kekse zu backen und natürlich zu genießen.



Das Rezept für diese fruchtigen und nicht zu süßen Doppeldecker, werden wir heuer auf jeden Fall nochmal machen. Sie schmecken traumhaft gut zu einem Glas Milch oder Earl Grey Tee mit Milch und natürlich auch einfach so.


Zutaten
200 g Mehl
75 g Zucker
100 g Butter
1 Dotter
100 g gemahlene Haselnüsse

Marmelade (Himbeer, Kirsch, Erdbeer...)
ca. 100 g Kuvertüre (Edelbitter oder Vollmilch)
Haselnüsse



Zubereitung
* Mehl mit Zucker, Butter und Dotter zu einem Teig verkneten.
* Haselnüsse dazugeben und kneten bis sich alle Zutaten gut vermischt haben.
* Etwa eine Stunde ruhen lassen.
* Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
* Backrohr auf 175 °C vorheizen.
* Mit einem schmalen Glas (Ich habe ein Schnapsglas verwendet.) Kekse ausstechen.
* Auf mit Backpapier belegte Bleche geben.
* Ca. 10 min. backen.
* Auskühlen lassen.
* Auf die Hälfte der Kekse Marmelade streichen und ein Oberteil aufsetzen.
* Haselnüsse grob hacken und einer Pfanne ohne Fett anrösten
* Kuvertüre schmelzen
* Doppelkekse an der Oberseite (mit dem Rücken eines Teelöffels) mit Kuvertüre bestreichen.
* Haselnüsse darüber streuen



Braucht ihr noch weitere Inspirationen für eure Weihnachtsbäckerei? Wie wäre es mit...

... Vanillekipferl
... Orangenküsschen
... Ischler Keksen
... Aniskeksen
... Croquettes
... Orangenkipferl
... Dressierten Linzer
... Zitronensternen

... und unter meinem Label "Kekse" findet ihr noch weitere Rezepte, die nicht nur zur Weihnachtszeit gut schmecken!




Hoffentlich hattet ihr ein schönes 2. Adventswochenende und der Nikolaus hat auch etwas gebracht!









Quelle
Wertmarken zum Selbstbeschriften Feine Billetterie*

*Werbung

Kommentare:

  1. ...da schaut ja mehr als köstlich aus !!!!!!!!!
    Ich wart mal bis meine Backlust kommt,....
    Liebe
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Wir könnten auch Nachschub vertragen

      Herzliche Grüße!
      Katharina

      Löschen
  2. Mmmh, die sehen ja total lecker aus...vielen Dank für´s Teilen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich fang erst nächste Woche damit an, weil ich sie lieber frisch mag als schon wochenlang in einer Dose (ich weiß, da hab ich ein bissl ein Vogl was das betrifft :-))))) Heuer möchte ich wieder ein paar neue Sorten ausprobieren, schau ma mal
    Schönen Feiertag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es genau so. Deswegen backen wir die eigentlichen Weihnachtskekse erst kurz vor dem Fest.

      Einen schönen Abend.
      Katharina

      Löschen
  4. Die sehen einfach KÖSTLICH aus ... MMMMMMMM .... TRAUMHAFT!

    Rosige Adventsgrüße von Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :o) Vielen Dank. Ich liebe Wortspiele! Aber sie schmecken halt wirklich so.

      Herzliche Grüße.
      Katharina

      Löschen
  5. Oh, die schauen ja lecker aus.
    Das wäre definitiv auch was für uns.
    Wir essen hauptsächlich in der Vorweihnachtszeit Plätzchen.
    An Weihnachten kann ich sie fast schon nicht mehr sehen ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen