­

­
­

Sonntag, 25. Oktober 2015

Mini-Kiwis

Vollgepackt mit Vitaminen, doch nur wenige Zentimeter groß, sind diese Mini-Kiwis. Anscheinend haben wir zwei Sorten davon im Garten (Bayernkiwi und Issai), doch ich kann keinen Unterschied erkennen.


Man kann sie mit der Schale essen, nur das "Zipfele" entfernen wir vorher. Sie schmecken herrlich süß und sind am Besten, wenn sie weich sind. Wir mögen sie so gerne, dass ich sogar welche im Laden gekauft habe, als unsere noch nicht reif waren.

Leider gibt es sie nur ganz selten zu kaufen und man braucht etwas Glück, welche zu ergattern.


Jetzt genießen wir es sehr, einfach welche im Garten holen zu können. Heuer haben wir sogar, zum ersten Mal, wirklich viele.

Eine der schönsten Zeiten im Garten, wenn nicht die schönste überhaupt, ist doch die Erntezeit.



Ich wünsche allen Österreichern morgen einen schönen Feiertag und allen einen guten Wochenstart.


Liebe Grüße!









P.S.: Herzlichen Dank für all die lieben Kommentare zu Mama's Geburtstagsgeschenken. Sie hat sich so gefreut alle zu lesen.

Kommentare:

  1. Hallo Katharina. Auch wir mögen die Minikiwis sehr. Wenn du welche im Garten hast kannst du mir bestimmt sagen ob man zwei Pflanzen, also eine männliche und eine weibliche braucht oder ob die selnstbefruchter sind. Ich hätte auch so gern Minikiwis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uns hat man in der Gärtnerei zu zwei Pflanzen (männlich und weiblich) geraten. Aber ich glaube, es gibt auch selbstbefruchtbarende Pflanzen. Wir haben heuer eine dritte (rote) Kiwipflanze gesetzt, die trägt aber erst nächstes oder übernächstes Jahr. Darauf freue ich mich auch schon sehr.

      Liebe Grüße.
      Katharina

      Löschen
    2. Vielen Dank Katharina. Dann guck ich mal, ob wir sowas hier auch bekommen.

      GLG Sylke

      Löschen
  2. MEI sooooo kloane SCHEISSERLEN hob i ja no nia gsehn,,,,,,
    schmeckn sicha volleeee guat,,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dem Dialekt bekomme ich nie genug. Hach, ist das schön.

      Auch dir einen feinen Abend.
      Katharina

      Löschen
  3. Noch nie davon gehört, daß die überhaupt bei uns gedeihen, wundert mich. Ihr habt ja schon ein richtiges Obst-, Gemüseparadies. Ernten würden wir ja gerne, aber irgendwie findet sich keiner, der die Arbeit macht :-)))))) also wieder auf nächstes Jahr verschoben.
    Jaaaaha Feiertag, freu freu freuuuu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina
    Weisst du, was ich diese Woche gemacht habe? Ich habe genau solche Mini-Kiwis im Garten meiner Eltern gepflückt ;-) Die Kinder mögen die so gerne, dass ich mir überlege, vor dem Hausverkauf die Kiwipflanze auszugraben und bei uns einzupflanzen. Ich weiss nur nicht, ob die Pflanze so einen Umzug überstehen könnte. Wäre ja zu schön, wenn es klappen würde.
    Herzliche Wochenendgrüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Katharina!
    Wir haben solche im Garten und auch schon Kiwimarmelade draus gemacht ;O)
    Wünsch dir noch einen wunderschönen Sonntag
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen