­

­
­

Mittwoch, 5. August 2015

Traumfänger DIY

Wir sind ein bisschen im Indiandermodus. Neben Bücher lesen und Geschichten erzählen, bringen wir auch ständig Federn von unseren Spaziergängen mit, suchen Spuren, der kleine Mann trägt Federn als Kopfschmuck...

Da "Yakari" von seiner Mama einen Traumfänger bekommen hat, hat sich mein Sohn logischerweise auch einen gewünscht. Das Zubehör hatten wir komplett zu Hause. Ich hab mir das Ganze wesentlich komplizierter vorgestellt, doch auch das Netz ist schnell und einfach gemacht. Eine Anleitung findet ihr zum Beispiel hier. Sie ist auf Englisch, aber man kommt auch mit den Bildern gut zurecht.

Der Traumfänger hängt nun über dem Bett. Denn eventuelle schlechte Träume sollen im Netz hängen bleiben und von der Morgensonne neutralisiert werden und die guten Träume kommen durch das Netz durch.



Das Aussuchen der Perlen und Federn war natürlich der größte Spaß. Schnell war klar, welches die Lieblingsperlen sind und auf jeden Fall an den Traumfänger müssen.

Bei den Federn haben wir welche von der Elster, Taube, Rabe, Habicht usw. verwendet. Kann jemand noch mehr zuordnen?



Die kleine Eule bewacht den Schlaf zusätzlich, da sie ja wach ist. Um einen einfachen Metallring habe ich Stoffmasking-Tape verwendet. Ein Ring aus dünnen Ästen wäre jedoch auch sehr schön.



Wer einen Traumfänger (samt Eule) hat, braucht sich vor nichts mehr zu fürchten.



Als Litertur haben wir, neben zahlreichen Bestimmungsbüchern auch "Minitou" für uns entdeckt. Die Geschichten sind sehr nett erzählt, man lernt immer etwas dazu und die Bilder sind toll. Wir haben sie in unserer Buchhandlung gekauft.



Viele, liebe Grüße.



Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    dein Post passt ja heute wunderbar zu meinem ;-)
    Minitou, der große Indianer steht auch in unserem Bücherregal
    und wird vielleicht noch in einem Post über Ellas Geburtstag erscheinen ;-)
    Euer Traumfänger ist total schön. Ella hat auch schon 2 in ihrem Zimmer hängen.
    Ganz liebe Grüße - auch an deinen kleinen Indianer :-)
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben wohl eindeutig den selber Kinderbuchgeschmack. :o)

      Liebe Grüße.
      Katharina

      Löschen
  2. Hallo Katarina,
    Dafür, dass ich echt kein Traumfänger Fan bin, muss ich echt sagen, dass mir euer Traumfänger richtig gut gefällt!
    Vorallem die Eule ist super...
    So etwas funktioniert bei Kindern ja echt richtig gut!

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen