­

­
­

Montag, 20. Juli 2015

Sommerspielefest - die Spiele

In den Einladungen habe ich unsere Gäste gebeten, wer Spiel(ideen) zu Hause hat, der möge mir das bitte mitteilen. Einen Riesendank an meine Freundin, die mir eine ganze Liste schrieb.

Wir hatten somit eine tolle Mischung aus ihren Spielen, unseren Spielen, Fahrzeugen und Spielen aus der Spielothek...



1. Fahrzeugrennen mit Zielflagge
Selbstmachtipp: Unsere Zielflagge war aus Stoff. Hier könnt ihr meinen Freebie ausdrucken und eine aus Papier basteln.



2. Seil ziehen




3. Basketball
Selbstmachtipp: Einen Kübel aufhängen.


4. Schwungtuch mit Luftballons
Das Tuch ist super. Wir haben Karussell gespielt (Und das passende Lied dazu gesungen. Auf der grünen Wiese, steht ein Karussell...), Luftballons in die Höhe gewirbelt und wieder gefangen (mehr oder weniger)...
Selbstmachtipp: Ein Leintuch oder ein großes Stück Stoff funktionieren für die Luftballons genauso.


5. Wasserbomben
Als Ziel (Damit keiner auf die Idee kommt, die anderen Kinder zu bewerfen.) haben wir den 
Hula-Hoop verwendet.


6. Äpfel mit dem Mund aus dem Wasser fischen (ohne Hände)
Für kleinere Kinder ist es besser, den Apfelstiel dran zu lassen. Für größere Kinder und Erwachsene, kann man ihn durchaus vorher entfernen, damit man wirklich in den Apfel beissen muss.
 
7. Stärkung
Ich habe Getränke, Becher und Gummifrüchte vorbereitet.

8. Dosenwerfen


9. Seifenblasen



10. Sackhüpfen
Wir hatten ganz tolle, bunte Säcke.
Selbstmachtipp: Alte Kissenbezüge verwenden.



11. Eierlauf
Löffel & Kunststoffeier

12. Klettern & Hüpfen
Vor eine Weile habe ich unseren Maler gebeten, die nächste "verbrauchte" Leiter nicht zu entsorgen, sondern mir zu bringen. Ich hatte ja eine Deko dafür geplant, doch da die Leiter ständig zum Klettern und Runterhüpfen verwendet wird, muss die Deko noch warten.



Wir hatten noch einige, weitere Spiele auf dem Programm, doch die hat es dieses Mal nicht gebraucht. Irgendwann hat der Hunger alle übermannt.

Da ich bei jedem Fest, von unseren Gästen, gefragt werde, was man mitbringen kann, habe ich diesen Service dieses Mal in Anspruch genommen. So ergab sich ein wunderbares Buffet und mein Mann hat zusätzlich noch Würstchen gegrillt. Nachdem alle satt waren, verschwanden die Kinder in den Sandkasten und machten Seifenblasen...



Zum Abtrocknen, standen Handtücher bereit.
 
Für ein Sommerspielefest kann ich nur empfehlen, gleich am Morgen zu beginnen. Sonst würde es zu heiss werden und dann hat bestimmt keiner mehr Lust, sich körperlich zu betätigen.

Fortsetzung folgt...
Einen gemütlichen Abend.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen