­

­
­

Freitag, 22. Mai 2015

Erdbeerroulade - Familienrezept

Ich habe mich wirklich gewundert, dass keiner von euch die Libellenkokons gruselig fand. Somit durften sie mit in den Kindi (Das war natürlich der volle Erfolg.) und sie müssen mit den Urlaub. Fragt nicht.



Als ich noch ein kleines Mädchen war, habe ich meine Oma (die gleichzeitig meine Nachbarin war) unzählige Male gefragt, ob sie eine Stunde Zeit für mich hat.

Denn genau eine Stunde hat es jeweils gedauert, bis ein "Rehrücken" fertig war. Das war einfach nur ein Biskuitteig in einer "Rehrückenform" ohne alles. Somit gehört der Biskuitteig zu meinen Kindheitserinnerungen einfach dazu.



Ich habe das Rezept meiner Oma rausgekramt und eine Biskuitroulade gemacht. Es ist wirklich kinderleicht und sehr schnell gemacht und schmeckt einfach unvergleichlich gut.



Zutaten
5 Eier
15 dag Zucker
13 dag Mehl

250 ml Rahm (Sahne, Obers)
250 g Erdbeeren


Zubereitung
* Eier trennen, Eiweiß zu sehr festem Schnee schlagen
* Zucker und Dotter dazu rühren
* Mehl unterheben
* Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.
* Im vorgeheizten Rohr bei 180 - 200 °C ca. 10 - 15 min. backen.
* Auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen.
* Backpapier abziehen
* Biskuitteig samt Geschirrtuch einrollen und abkühlen lassen.
* Erdbeeren klein schneiden.
* Rahm steif schlagen und Erdbeerstücke unterheben
* Roulade ausrollen, füllen, einrollen.


Tipps
* Wer möchte, kann die Roulade zusätzlich mit Staubzucker bestreuen.
* Die Erdbeeren kamen aus der Region und waren sehr süß, deshalb haben wir für die Füllung keinen weiteren Zucker verwendet. 


Unsere Erdbeeren im Garten brauchen noch Sonne, die ist derzeit jedoch absolute Mangelware. Gestern haben wir den Kamin eingeheizt und Kekse gebacken. Hat doch auch was.


Ein schönes Pfingstwochenende.



Kommentare:

  1. Schon notiert, ich bin zwar nicht so der Fan davon, aber der Rest der Familie UND vielleicht überzeugt mich ja dein Rezept hihi.

    Ja, es hat total abgekühlt und Regen soll auch noch kommen, aber ehrlich gesagt, ist es mir egal, hab ich einen Grund zum faulsein und daheim ist ja auch schön :-) Nur Martin ist mit "seinen" Kindern auf Pfingstlager (Fußball), da hätte ich ihm halt schöneres Wetter gewünscht.
    Schönes langes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns hat es so viel geregnet in den letzten Tagen, da war selbst ich mal froh, dass er eine kleine Pause eingelegt hat. Würde sehr gerne einiges im Garten machen...

      Bin gespannt, wie dir die Roulade schmeckt. Wir lieben sie sehr!

      Ein gemütliches Wochenende.
      Katharina

      Löschen
  2. Hihi, ich hab heut auch überlegt den Kamin anzumachen. Bin immer froh,wenn es anderen auch so geht. Die Biskuitrolle sieht wirklich lecker aus. Danke fürs Rezept.
    Ich wünsche Euch sonnige Pfingsttage...
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Oh, hmmm, wie fein! Das ist auch eine Erinnerung an die Kindheit bei mir!!! Sieht großartig aus und schmeckt fantastisch. Danke! Und einer Libelle bei ihrer Metamorphose zuzusehen ist etwas ganz ganz ganz Besonderes! Ich finde es immer schade, wenn ich nur die leeren Larvenhüllen entdecke - wie aus so etwas Hässlichem so viel Schönheit werden kann, finde ich einfach nur faszinierend. Tolle Fotos!!!
    Hab ein wundervolles Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen