­

­
­

Samstag, 20. Dezember 2014

Zitronensterne

Das Rezept wollte einfach ausprobiert werden. Köstlichst, mehr gibt es nicht zu sagen.



Zutaten Teig
100 g Staubzucker
200 g Butter
300 g Mehl
2 Eier
1 EL Vanillezucker

1 Prise Salz
1 EL Saft einer Zitrone
1 EL abgeriebene Schale einer Zitrone

Zutaten Glasur
100 g Staubzucker
Zitronensaft
Zuckerkügelchen

Zutaten Creme
100 g weiße Schokolade
30 ml Raum
Saft einer Zitrone



Zubereitung
* Mürbteig herstellen und 30 min. rasten lassen
* Backrohr auf 200 °C vorheizen.
* Teig gleichmäßig 3 mm dünn ausrollen.
* Sterne ausstechen. Die Hälfte der Kekse bekommt ein Loch.
* Kekse hell backen.
* Kekse mit Loch mit Glasur bestreichen und mit Kügelchen bestreuen.
* Schokolade im Wasserbad schmelzen. Mit Rahm und Zitronensaft glatt rühren.
* Kekse mit Creme zusammensetzen.


Liebe Grüße.


Kommentare:

  1. Die klingen richtig lecker

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Den Baum hab ich heute in einem bestimmten Geschäft gesehen hihi.

    Das wären so Kekse, die man immer dazwischen essen kann, um den Zuckerschock ein wenig zu mildern durch die Zitronennote und schon gehts dann weiter mit allen anderen....Gehts dir auch so bei Keksen, da könnt ich Unmengen verdrücken (was ich des öfteren auch tue gggg)

    AntwortenLöschen
  3. Gut erkannt. :o)

    Mmmmm ja Kekse gehen immer. Milch dazu mildert den Zucker auch etwas und schmeckt sooo gut.

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmhhh...die sehen sehr lecker aus! Würden uns auch schmecken...Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie lecker deine ganzen Plätzchen aussehn! Einfach zum Anbeißen :O)
    Wünsch dir eine wundervolle Weihnachtswoche!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen