­

­
­

Samstag, 20. Dezember 2014

Ischler Kekse

Das Rezept stammt von meiner Oma. Sie hat sich damals den Vermerk "ausgezeichnet" ins Buch geschrieben und das gilt bis heute.


Zutaten
25 dag Mehl
2 gestrichene Kaffeelöffel Backpulver
10 dag Zucker
1 Packerl Vanillezucker
1 Ei
12 dag Butter

Marmelade
Staubzucker


Zubereitung
* Mehl mit Backpulver mischen und auf die Arbeitsfläche sieben.
* In der Mitte eine Vertiefung einrücken.
* Zucker, Vanillezucker und Ei hineingeben.
* Mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten.
* Kalte Butterstücke darauf geben und mit Mehl bedecken.
* Alles fest zusammendrücken und von der Mitte aus zu einem glatten Teig verkneten.
* Kalt stellen.
* Dünn auswalken.
* Ausstechen. Die Hälfte der Kekse bekommt ein (eigentlich 3) "Loch".
* Bei starker Hitze etwa 10 min. backen.
* Nach dem Erhalten gelochte Kekse mit Staubzucker bestreuen.
* Auf die anderen Kekse Marmelade streichen und zusammen setzen.


Liebe Grüße.



Kommentare:

  1. Eine meiner Lieblingssorten, hab mir extra die Mini-Ausstecher gekauft, weil ich keine großen Kekse mag, da kann nicht so viel davon essen hihi.
    Sind die gleich mürb?

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch einen kleinen Ausstecher. Erstens sehen die Kekse dann besser auf dem Teller aus und zweitens möchte man alle probieren.

    Ja, die sind gleich mürb. Ansonsten denk an den Apfel.

    AntwortenLöschen