­

­
­

Sonntag, 9. November 2014

Weltbeste Pancakes mit Cranberry-Apfel-Sauce

Heute Vormittag waren wir bei Traumwetter auf dem Jahrmarkt. Es war einfach herrlich. Am Nachmittag war es jedoch richtig grau in grau und da musste ein Stimmungsaufheller auf den Tisch...



Vom Einkaufen habe ich frische Cranberries mitgebracht. Ich habe mich riesig über meine Neuentdeckung gefreut und gleich mal eine roh probiert. Ungenießbar. Damit der bittere Geschmack verschwindet habe ich eine Sauce mit Apfel gemacht und das Ergebnis ist köstlich!

Ich habe sie bereits gestern gemacht und im Kühlschrank aufbewahrt. Mein Mann hat einen Teil davon mit Naturjoghurt gegessen und es war anscheinend ebenfalls sehr schmackhaft.



Zutaten Cranberry-Apfel-Sauce
1 Schale frische Cranberries
4 Äpfel
3 EL Zucker
ein kleines Stück Butter
eine kleine Zimtstange
etwas Apfelsaft

Zubereitung
* Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
* Cranberries waschen und halbieren.
* Butter schmelzen.
* Apfelstücke und Cranberries etwas anbraten lassen.
* Mit Zucker bestreuen und mit Saft aufgießen.
* Zimstange hinzufügen und weich kochen.
* Pürrieren.

Tipp
* Apfelsaft hätte vermutlich besser gepasst. Wir hatten aber nur Mangosaft da und es schmeckt super.



Kommen wir zu den Pancakes. Ähem...



Vor einer Weile kam mein Bruder zu mir und meinte, dass er das beste Rezept für Pancakes hat. Das kostete mich nur ein müdes Lächeln, immerhin war ich ein Jahr in den USA und kenne mich aus und habe Rezepte mitgebracht.

Zzzzzz. Er hatte Recht - natürlich. Durch das Joghurt schmecken sie viel lockerer und leichter und nicht so süß. Das ist also mein absolutes Pancake-Rezept.



Zutaten
150 g Mehl
2 EL Zucker
1 Pkg. Backpulver
1 Prise Salz
150 ml Milch
150 ml Naturjoghurt
3 Eier
neutrales Öl (Ich verwende Rapsöl.)

 Zubereitung
* Die trockenen Zutaten mischen.
* Die nassen Zuataten mischen.
* Beides zu einem glatten Teig verrühren.
* In wenig Öl langsam ausbacken.


Die Pancakes mit der Sauce sind wirklich ein Traumduo.


Nächsten Sonntag hat mein kleiner Mann Geburtstag und dafür muss noch einiges gemacht werden. Euch eine tolle Woche.










Quelle
Löffel Räder*

* Werbung

Kommentare:

  1. ...ich hab noch nie frische cranberrys gegessen, verarbeitet oder geschweige denn überhaupt im Laden gesehen...

    Sieht lecker aus!

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Katharina!
    Mmhhh das hört sich lecker, das würd ich sofort probieren!
    Die aufgeschnittenen Cranberries sehn super aus, die könnte man als Stempel zweckentfremden :O)
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt richtig lecker. Ich habe leider noch nie frische Cranberries gesehen...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen