­

­
­

Montag, 27. Oktober 2014

Nussstangen - gesund & soooo gut

Am Wochenende gab es bei uns Nussstangen, die besser sind als ich in jeder Konditorei (Aussage vom Mann).

Das Rezept, für dieses gesunde und traumhaft gute Gebäck, habe ich von meiner Freundin (Danke nochmal Barbara) bekommen. Es ist schnell gemacht und Kinder können wunderbar mithelfen.



Der Zucker wird 1:1 mit Birkenzucker (Xylit) ausgetauscht. Bis dato kannte ich Birkenzucker noch nicht. Mich hat in erster Linie der Geschmack überzeugt, aber er hält auch noch die Zähne gesund und hat dabei 40 % weniger Kalorien als normaler Zucker.

Kleiner Wehrmutstropfen ist der Preis, aber wenn's hilft. Wir haben also jetzt Rohrohrzucker und Birkenzucker zu Hause und verwenden mal diesen und mal jenen.




Zutaten
2 Blätterteigplatten
220 g geriebene Nüsse oder Mandeln
125 ml Milch
100 g Birkenzucker
2 Pkg. Vanillezucker
etwas Zimt

Zubereitung
* Milch mit dem Zucker aufkochen lassen
* Nüsse, Zimt und Vanillezucker dazugeben und auskühlen lassen
* Die Nussmasse auf einem ausgerollten Blätterteig glatt streichen und mit dem zweiten Teig zudecken.
* Streifen (ca. 1 bis 2 cm) schneiden
* Streifen in die Hälfte legen und verdrehen
* Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
* Bei ca. 190 °C ca. 15 min. backen.




Seit vier Uhr in der Früh habe ich nur noch einen Wunsch - schlafen. Zeitumstellung mit Kind und Tier ist echt gemein.


Habt einen schönen Tag.










Quelle
Vase, Teller Räder

Kommentare:

  1. Die sehen echt lecker aus. Birkenzucker kenne ich auch nicht.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Hallöle! Hört dich wahrlich lecker an - wobei ich wenn wir Kuchen essen auch Rohrzucker verwende und da nix ersetzen muss weil das so wie so eher selten vorkommt. Weißen Zucker hab ich gar nicht zuhause!
    Ich hab grad gesehen dass du deinen adventskalender schon gepostet hast ... Puh- ich bin noch dran! Schaffs aber bis 31. ;-)

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Ohjee du Arme, ja Kindern ist die Zeitumstellung egal, boah das war immer anstrengend bis wieder der Rhythmus da war. Phoebe ist es Gott sei Dank egal :-))))
    Birkenzucker habe ich schon oft gelesen, aber wie du sagst, ist halt schon sehr teuer, wie die meisten gesunden/gesünderen Sachen :-((((
    Eine schnelle Leckerei, ich müßte allerdings auch welche mit Mohn machen für meine Mohntiger hih
    Dann hoffe ich, es pendelt sich euer Alltag rasch wieder ein und du findest ausreichend Schlaf

    AntwortenLöschen
  4. Klingt sehr lecker. Birkenzucker habe ich eben zum ersten Mal gehört

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen