­

­
­

Freitag, 24. Oktober 2014

24 kleine Freuden

Es gibt für mich kaum etwas Schöneres, als kleine Geschenke. Egal ob ich sie jetzt selber bekomme oder verschenke. Dem liegt ganz einfach ein Zauber inne.

Adventskalender habe ich deshalb schon immer geliebt. Jeden Tag eine kleine Überraschung. Jeden Tag mit leuchtenden Augen eine Kleinigkeit bekommen.

Als ich die Möglichkeit hatte, die wunderschönen Wertmarken der Feinen Billetterie zu bekommen und daraus einen Adventskalender zu gestalten, war ich natürlich sofort dabei. Nicht nur ich habe diese Möglichkeit bekommen, auch weitere Gsi-Blogger nutzen diese tolle Gelegenheit.

Das ist mein Beitrag...


Ich hatte mehrere Ideen. Schlussendlich habe ich mich dann für die praktische Variante entschieden. Der Adventskalender ist für meinen Sohn und der ist meinen seinen demnächst vier Jahren äußerst neugierig.


Falls er also die Spannung nicht mehr aushält, welches Männchen sich in den nächsten Tagen auf den Weg in seine Legostadt macht, kann er einfach durch das Glas liebäugeln oder den Deckel öffnen.


Keine geöffneten Türchen, die man nicht wieder so zubekommt wie sie waren, keine zerrissenen Schächtelchen oder Säckchen... Dieser Adventskalender bleibt bis Weihnachten schön - hoffe ich.
 

Da ich im Moment keine 24 Fläschen entbehren kann (es stehen noch zwei Feste an), wird der Kalender nachgerüstet.


Bei der Feinen Billetterie gibt es auch sonst superschöne Wertmarken, mit denen Geschenke usw. wunderbar aufgewertet werden können. Seht euch mal die Facebook-Seite an, da bekommt ihr ganz tolle Inspirationen.


Falls ihr euch jetzt wundert, dass ich so früh dran bin, mit meinem Adventkalender. Bereits in 38 Tagen wird das erste Türchen die erste Flasche geöffnet.


Ich bin schon ganz gespannt, wie die anderen Gsi-Blogger ihre Ideen umsetzen.


Ein sonniges Wochenende.




Kommentare:

  1. ...boaahhh, schon fast fertig also, aber ich freu mich über die tollen Inspirationen :O)
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mich auch. :o)

      Einen schönen Abend.
      Katharina

      Löschen
  2. Was dir immer alles so einfällt, irre also echt super mein ich :-))) Hihi, Martin war natütlich auch immer total neugierig, was denn morgen oder im Packerl 14 sein könnte, aber dann wollte er sich doch nicht die Überraschung verderben und hats schön Tag für Tag geöffnet.

    PS: Morgen werde ich auf Mission Roboter gehen ;-)))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir du Liebe.

      Dieses Jagdfieber. :o)

      Herzliche Grüße.
      Katharina

      Löschen
  3. Mensch bist du bald dran... ich hab mir zumindest schon Gedanken gemacht... wobei ich mir nicht ischer bin, ob nicht ich mehr Spaß hätte als mein Zwerg, der dann 15 Monate ist *g* Andererseits hatte ich da auch schon einen und war nur einen Tag älter.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina,
    der Adventskalender sieht toll aus! Die Idee mit den Glasfläschchen ist mal was Neues und auch die Wertmarken passen super zu den dunklen Tüten. Ich mache es ja bei meiner Schwester seit letztem Jahr so, dass sie eben nicht hineinlinsen kann, was sie sehr überrascht hat, aber auch aufregend war - allerdings ist die "Kleine" auch schon 15 und da kann man von etwas Geduld schon ausgehen ;-) Für kleine Kinder ist es bestimmt toll, wenn sie ihre baldigen Geschenke schon ein wenig erahnen können!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina,
    ich liebe es, immer wieder neue wunderschöne Ideen zu entdecken -
    toll hast du das gemacht -

    ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee, die mir gut gefällt. Die Wertmarken mag ich auch sehr

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen