­

­
­

Dienstag, 9. September 2014

Ein superschnelles Herbstgericht.


Kaum ist September, bin ich auf Herbst eingestellt. Das genieße ich sehr, denn er hat gerade kulinarisch jede Menge zu bieten.



Ich habe ein ganz einfaches Gericht für euch, das sich auch super als Vorspeise eignet. Da es unserem Sohn so gar nicht schmeckt, mache ich es meistens, wenn er schon schläft. Nur für meinen Mann und mich. Mit etwas Brot und manchmal auch einem Glas Rotwein.



Zutaten überbackene Feigen
frische Feigen
Ziegenkäserolle

Zubereitung
* Boden und Deckel der Feigen abschneiden und die Feigen in Scheiben schneiden.
* Nebeneinander in eine Auflaufform legen.
* Ziegenkäse in Scheiben schneiden und auf den Feigen verteilen.
* Mit der Grillfunktion des Backrohres auf die gewünschte Bräune bringen.

Tipp
Dazu passen Granatapfelkerne super und es sieht auch noch schön aus.


Macht euch einen feinen Tag.



Kommentare:

  1. Mmmhhh .... das würde mir ich schmecken! Dankeschön fürs Rezept.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Korrektur: die Finger waren mal wieder schneller als das Auge .... zzzz

    Mmmmmhhhh...... diese Kombination von Frucht und Käse würde mir auch schmecken. Liebe Katharina, dankeschön für das Rezept.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Kombination. Ich liebe den Herbst, die Feigen und ohne Käse geht gar nichts ;-)

    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  4. Bisher hab ich Feigen nur pur gegessen, ich müßte allerdings mal mit Mozzarella anfangen, weil Ziegenkäse ist doch speziell. Da würd sogar ich vielleicht auch Wein dazu trinken :-)
    Wenn der Herbst so bleibt, wie er grade ist, kann er ruhig noch laaaange bleiben ggggg

    AntwortenLöschen
  5. Lecker, das werde ich bei nächster Gelegenheit ausprobieren. Mit Pfirsichen habe ich es schon probiert

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen