­

­
­

Dienstag, 13. Mai 2014

Verschärftes "Wochenende".

Die letzten Tage habe ich richtig genossen. Nach dem Muttertag haben wir gestern auch noch unseren Hochzeitstag gefeiert. Von mir aus könnte es ruhig so weiter gehen. Mein Mann: "Gott sei Dank ist es vorbei. Heute ist einfach nur der 13. Mai ohne Irgendwas."

Naja, für ihn fing der Feiermarathon ja eigentlich schon am Samstag an. Seine Worte über die Geschehnisse in aller Früh via Facebook:
Heute habe ich einen veritablen Fehlstart in den Tag hingelegt, ja sapperlot. Um 06.30 Uhr bin ich mit der mir eigenen Stille in das gemeinsame Schlafzimmer gestürmt und habe mit der Lautstärke eines startenden Düsenjets die Schätzlöööh mit folgenden Worten geweckt: "Alles Gute zum Hochzeitstag!". Die Schätzlööh, "leicht" verschlafen hat mit ihrer ihr eigenen Ruhe geantwortet: "Da 12te ist erst am Montag." Aua....


Ich finde es nach wie vor witzig. Ausserdem wurde ich ja entschädigt. ;o) Das Armband sieht richtig, richtig edel aus. Ist ja auch mehrere Hundert echte Glassteinchen besetzt. Das Leder ist butterweich, fast wie Stoff. Ein Traum zu tragen...





Ausserdem haben wir schon länger nach einem Ersatz für meinen Laptop gesucht. In letzter Zeit haben wir uns den PC geteilt, da wir aber beide viel damit machen, war das keine Dauerlösung und so habe ich mein neues Schätzchen zu Mutter- und Hochzeitstag bekommen.

Es ist perfekt für mich. Die Tastatur kann mit einem Klick entfernt und wieder angebracht werden. So kann ich mich abends fein auf das Sofa kuscheln und habe nur den "Bildschirm" auf dem Schoss... Ich sollte die Bedienungsanleitung durchlesen, damit ich es optimal nutzen kann, aber immerhin das Internet habe ich schon Top drauf.



Der Muttertag war auch sehr schön und gemütlich. Wir haben alle zusammen gebruncht, waren trotz Wind und Wetter draussen, haben einen wunderbaren Himbeerkuchen mit Pistazienmarzipan gegessen, gespielt und und und.

Meinem kleinen Mann hat es viel zu lange gedauert, bis alle wach waren, dass er einfach mal mit der Geschenkübergabe anfing. Für mich gab es ein Geschirrtuch, das noch zum Trocknen aufgehängt war, für meine Mama eine leere Schachtel, die er am Vortag noch als Garage nutzte. Strahlendes Gesicht bei der Übergabe. Was will man mehr?


Alles Liebe an diesem ganz normalen 13. Mai ohne Irgendwas.







P.S.: Mamas Geschenk habe ich nicht fotografiert. Auch die Verpackung nicht. Es sah aber sehr schön aus und sie hat sich riesig gefreut.

Kommentare:

  1. ...herzlichen Glückwunsch zu soooo vielen Feiertagen, und nimm den heutigen mit der gleichen Freude !!!!!!!
    Das Armband ist der Hit!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich natürlich!!!

      Ja, das ist echt super und es passt zu vielen Kleidungsstücken dazu. Ich freue mich so.

      Liebe Grüße.
      Katharina

      Löschen
  2. Das Armband ist wirklich sehr schön, tolle Farbe!!
    Hab so lachen müssen über den Fehlstart hihi, aber kleine Fehler machen uns ja aus und liebenswert, nicht wahr :DDD

    Neue Rezepte, nur her damit, sind immer willkommen.
    Bei uns ist der 13. kein normaler Tag, mein Neffe hat Geburtstag ggg

    Dir einen schönen, hoffentlich nicht so kalten und verregneten normalen 13. :-)))

    AntwortenLöschen