­

­
­

Donnerstag, 13. März 2014

Ostertasche

Wir haben unsere Osterbücher wieder herausgeholt und da ich sie nicht einfach so herumliegen haben möchte, haben wir eine schnelle Tasche dafür genäht.

So können die Bücher wunderbar zu den verschiedenen Lieblingsleseplätzen und zur Oma transportiert werden.

Die Stoffe hat Adrian mit ausgesucht. Es war so klar, dass da rot dabei sein muss. Mir gefällt die Kombination wirklich sehr. Die Wiese und die Eier habe ich freihand aufgezeichnet und die Tasche wie auch schon die Waldsammeltäschen genäht. Für die Büchertasche habe ich allerdings zusätzlich einen Steg eingenäht, damit mehr Platz hat.

Übrigens ist das Waldsammeltäschen bei uns täglich in Gebrauch. So werden einige Fahrzeuge jeden Abend mit ans Bett getragen und bewachen den Schlaf und morgens steht gleich etwas zum Spielen zur Verfügung.







Die Tasche könnte man auch wunderbar als Osternestersatz verwenden. Vor allem, wenn man ein "Nestchen" schicken möchte oder mit in den Urlaub nehmen will.


So schön sonnig ist es bei uns derzeit tagtäglich. Bei den Temperaturen mag selbst ich die Sonne.


Kommentare:

  1. ...herrlich und nächstes Jahr zur Osterzeit, kann man sie genau so befüllt wieder hervorholen :O)
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ganz genau. Und die Grösse habe ich so gewählt, dass noch ein paar Bücher Platz finden würden.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina,
    die Tasche ist echt süß geworden - was mir besonders gefällt, dass sie auch für Spielzeug, das ja logischerweise den Schlaf bewachen und morgens gleich zur Verfügung sein muss.... wie süß -

    heute haben wir Regen - es ist sehr windig aber ich will nicht klagen -
    wir hatten 2 wundervolle Wochen -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen