­

­
­

Mittwoch, 15. Januar 2014

From trash to treasure - Fotohintergrund

Im Herbst habe ich zusammen mit meinem Bruder ein Gestell für Holzscheite gebaut. So können wir auch bei Schnee und Eis ohne Rutschgefahr zu trockenem Holz gelangen.
Allerdings war die Umsetzung nicht so einfach wie gedacht. Mit unserer Stichsäge konnten wir keine geraden Linien sägen und während dem Arbeiten ist auch immer wieder das Sägeblatt rausgefallen. So macht das keinen Spass und ist auch gefährlich. Glücklicherweise ist nichts passiert.


Deshalb haben wir nun eine neue Stichsäge und damit haben wir einen Fotohintergrund für mich gemacht. Vielleicht ist er euch bei Adrians Namenstag schon aufgefallen!? Das Holz stammt von der Entenhütte, die ich vor ein paar Monaten abgebrochen habe.
Unter fachkundiger Hilfeleistung hat mir mein Bruder erklärt auf was ich beim Sägen achten muss. Das ging sehr gut. Die Säge liegt gut in der Hand, ist kabellos und ich hatte zu keiner Zeit Angst mich zu verletzen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Den Hintergrund bekommt ihr in Zukunft also noch öfter zu sehen. Die Säge vermutlich auch, denn ich habe schon weitere Projekte im Kopf.



Schaut doch mal bei der Bosch Heimwerker Community vorbei. Dort gibt es viele Ideen zum Nachmachen.




Diese Nägel habe ich in der Werkstatt gefunden. Ich finde, sie sehen so schön alt aus und passen daher perfekt zu der Holzpatina.


Eigentlich wollte ich noch eine Runde durch eure Blogs drehen, doch da ich seit 5 Uhr (in Worten: fünf) wach bin, gehe ich jetzt "nur noch" die Küche aufräumen.

Gute Nacht und liebe Grüße.





Kommentare:

  1. ..ui, ui, wirklich toller Hintergrund und Hingucker,
    puh, manchmal hab ich aber das Gefühl ich kann da beim Bloggen gar nicht mehr mithalten.
    Wir lesen uns dann also morgen ;O)
    Erhol dich, bis denn
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. witzig, ich mache/baue auch oft verschiedene Sachen mit meinem Bruder, so ein Bruder ist doch klasse, oder?
    Deine Säge interessiert mich, ist die so einfach ( frauensicher) zu benutzen?
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie gerne würde ich auch selbst Sachen bauen! Ich hätte soviele Ideen, aber habe einfach zwei linke Hände. Bei http://www.kolonialmoebel24.de habe ich einen sehr schönen Esstisch entdeckt und den werde ich wohl auch bestellen. Aber eigentlich müsst man sowas doch auch selbst hinbekommen, oder? Ihr macht ja auch immer ganz viel selbst. Vielleicht fange ich mal wieder mit kleineren Sachen an, bevor ich mich an Möbel mache, die was aushalten sollten :)
    Lg Soms

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich gespannt was für Bilder in Zukunft damit entstehen :o)
    Ich bin heute auch schon seit 5 Uhr wach.
    Kleini wollte die Zeit dann gleich nutzen und spielen bevor es in den Kindergarten geht :o)
    Ist aber auch okay... Um sechs Uhr klingelt eh der Wecker und so hatte ich viel Zeit zum Spielen :o) Morgens kommt man ja sonst schlecht dazu.
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  5. Da werden wir ja in Zukunft viel selbstgebautes sehen, oder!? ;o)
    Bosch finde ich aber eh sehr gut. Da habe ich mir vor Weihnachten so einen Klebestift zum Basteln gekauft. Tropft wirklich nicht... Im Gegensatz zu meiner Heißklebepistole... lach...

    AntwortenLöschen