­

­
­

Sonntag, 17. November 2013

duftende & leuchtende Deko

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem letzten Post und euer Verständnis. Wir sind hier alle wieder fit und ich bin voller Ideen und Tatendrang. Mein Kalender lässt zwar nicht alles zu, aber es wird schon werden.

Die Bastelvorbereitungen habe ich abgeschlossen und abgegeben. Jetzt fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten. Fotos habe ich allerdings keine gemacht. Wer dennoch mehr wissen möchte - gerne per Mail. Ein paar Sachen möchte ich in etwas abgewandelter Form noch für uns zu Hause machen.

Für unsere derzeitige Deko auf dem Esstisch habe ich zwei kleine Kerzen mit einem Kerzen-Pen (aus den Untiefen meinen Bastelkastens) betupft. Das geht sehr schnell und einfach.


Letztes Jahr habe ich einen Handschuh mit Stulpe verloren. Das passiert mir sonst nie. Ich weiß jetzt aber gar nicht was schlimmer ist, dass ich es verloren habe oder ein Jahr lang den anderen Teil aufbewahrt habe. Ich habe jeweils den oberen Teil des Handschuhs und der Stulpe abgeschnitten und über Teelichtgläser gestülpt. Gefüllt habt Adrian die Gläser dann mit Zimtstangen, Anissternen (ganz viele, weil sie so schön sind), Anis und Nelken. Es duftet herrlich und zwar auch im Raum und nicht nur, wenn man direkt daneben ist.


Unter den Kerzen steht ein Zinnteller und alles zusammen findet auf einem alten, beinahe quadratischen Holzbrett Platz.



Adrian ist seit gestern drei Jahre alt. Er hatte laut eigenen Angaben einen tollen Geburtstag. Damit er auch schön lange ist, hat er ihn um 4:35 Uhr begonnen. Wir hatten einen wirklich wunderschönen Tag. Ganz entspannt und locker. Zu etwas anderem wäre auch nicht fähig gewesen, da ich seit 4:35 Uhr wach war...

Ich würde euch ja so gerne ein paar Impressionen zeigen, aber das Kinderfest am Mittwoch sieht sehr ähnlich aus und ich möchte nicht riskieren, dass eine meiner Freundinnen hier noch nachliest und die Überraschung dann dahin ist.


Eine gute Nacht.


Kommentare:

  1. Liebe Kaharina,
    mei ist das süß, wenn die Zwerge so aufgeregt sind und dann den Tag so früh beginnen. Wir durften das auch jahrelang "genießen"
    Süße und dufte Deko!
    Liebe Grüße und dem Geburtstagskind noch nachträglich alles Gute
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Katharina,
    sehr schöne Fliegenpilz-Idee.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Resteverwertung und die Tuperlkerzen sind echt ein eye-catcher.

    Lach um diese Zeit bin ich noch zu nichts fähig, aber man wird ja nur 1x DREI jahre alt, das muß man ja ausgiebig feiern hihi

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch an den Kleinen und die Handschuh Idee ist toll, ich hab da noch irgendwo ne einzelne Stricksocke, die geht ja auch ^_^

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katharina,

    sehr niedlich deine Fliegenpilz-Kerzen!

    Gruß, Katrin

    AntwortenLöschen