­

­
­

Dienstag, 1. Oktober 2013

Pompons - ganz schnell

Als meine Mama an unserem Familienadventskalender gearbeitet hat, musste eine Idee her, wie man Pompons sehr schnell fertig bekommt.




Man braucht eine Gabel (eine normale oder eine Fleischgabel), Wolle und eine Schere. Mehr nicht.


Wolle um die Gabel  wickeln. In der Mitte fest zusammenbinden.


 Die beiden Seiten aufschneiden.



So aufhängen, damit die Katze den Pompon gut erreicht. Oder ein Geschenk verzieren wie im letzten Post.


Gerade vorhin habe ich mein neues Objektiv bekommen. Ich freue mich riesig. Es ist sooooo toll, aber noch sehr ungewohnt, dass man bei Nahaufnahmen gar nicht nah ran muss.


Herzliche Grüße.


Kommentare:

  1. Also DIE Version kannte ich noch nicht. Aber scheint super zu funktionieren.

    Ach ja... ich weiß nicht, obs an meinem PC liegt, aber ich kann stellenweise deinen Text nicht mehr lesen, weil die grau hinterlegten Buttons oben in den Text hineinragen.

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön. Komische Sache, ich habe nichts geändert. Aber jetzt geht es wieder.

    Einen feinen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Das kannte ich so bisher nicht. Werde es aber ausprobieren
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Originelle Idee, ich kenns nur mit dem Kreisring aus Pappe, muß ich gleich ausprobieren ggg, kann man ja auch als Spielzeug für unermüdliche Hundemäderl verwenden :-))

    Hatte das gleiche Problem wie Petra, aber heute geht's wieder

    lg Rose

    AntwortenLöschen
  5. Deine Pompoms sind der Hit und super einfach zum
    selber basteln. Vielen Dank für dieses tolle DIY :-).
    Alles Liebe, Eva

    AntwortenLöschen