­

­
­

Dienstag, 8. Oktober 2013

Ein leuchtender Empfang...

... erwartet uns und unsere Gäste beim Hauseingang.

Wenn man so viele Löcher bohrt wie ich in letzter Zeit, dann können die Gedanken kreisen. So hatte ich die Idee auch einen Kürbis anzubohren. Immerhin sind Kürbisse im Rohzustand ja sehr hart und wiederspenstig.






Meine Mama war so begeistert von der Idee, dass sie mir geholfen hat. Es geht beim Bohren besser, wenn man zu zweit ist. Ich wollte die Kürbisse nicht irgendwie einklemmen.

Im Lebensmittelgeschäft haben wir heute diese zwei Exemplare gefunden. Sind sie nicht wunderschön!? Der kleinere, dunklere heisst "Marble" und der größere, hellere "Blue Ballet".

Ich mache eine ganz kleine Blogpause. Meine Mama hat übermorgen Geburtstag und ich möchte ihr noch bei den Vorbereitungen helfen. Ausserdem (und das ist das letzte Mal, dass ich euch damit nerve, bis ich fertig bin *ich schwöre*) möchte ich endlich, endlich, endlich mein Projekt fertig machen.

Während dem Arbeiten können die Gedanken kreisen und so schleicht sich immer mal ein "Das-wäre-auch-noch-toll" ein. Dafür wird es dann noch viel schöner, als gedacht.


Bis bald. Genießt den Herbst. Auch wenn es manchmal trübe Tage gibt, mit ein bisschen Kerzenschein sieht die Welt doch gleich viel freundlicher aus.







P.S.: Wenn jemand eine Anleitung braucht, reiche ich sie gerne nach.

Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    die schauen ja toll aus!
    Aber dafür hast du nicht die 288 Löcher gebohrt, oder?
    Das ist das andere Projekt, von dem du erzählst, oder?
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. :0) Nein, das sind keine 288 Löcher. Diese Idee ist ruck zuck umgesetzt.

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wirklich schick geworden... Ich mach immer Sterne rein...und schrotte regelmäßig jedes Jahr einen Sternausstecher ;-)

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja wunderschön geworden, wahre Prachtstücke und für deine Mama alles Liebe und Gute!

    Herzlichst Julia

    ....hast du die Löcher mit einer Bohrmaschine gemacht?!?!?

    AntwortenLöschen
  5. ...richtig klasse, wenn ich einen auftu, dann werd ich ir die Bohrmaschine mopsen - Metallbohrer, Holbohrer ???
    Genieße die Auszeit und feiert schön !!!!!
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ja, mit der Bohrmaschine. Welcher Hinter ist egal, solange die Stärke passt. Funktioniert wirklich gut.

    Einen gemütlichen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das soll Bohrer heissen nicht Hinter.

      Mit dem Handy ist das etwas mühsam.

      Löschen
  7. Liebe Katharina,
    die Kürbislaternen sind wirklich wunderschön - das sieht bestimmt superschön aus in der Dunkelheit -
    dann wünsche ich deiner Mama einen schönen Geburtstag und dir eine schöne, nicht zu stressige, Blogpause -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Die Kürbisse sehen wirklich toll aus, besonders mit den Löchern!
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  9. Die sind fast noch schöner als mit anderen Mustern ....
    Dir eine entspannte Blogpause
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen