­

­
­

Sonntag, 26. Mai 2013

Tütchen oder Hütchen? & DIY Bommel

Als Überraschung nach dem Mittagsschlaf habe ich für meinen kleinen Mann heute Tütchen und Hütchen gemacht.

Unter den Hütchen waren kleine Obststücke versteckt (diese haben wir anchließend im Obstsalat gesucht) und im Tütchen Cashewkerne. Anstelle eines Löffels gab's ein kleines Spiesschen - so wird gleich noch die Feinmotorik gefördert.








Gestern Abend habe gebastelt. Und zwar so:

Tütchen & Hütchen
* Geschenkpapier zu einem Halbkreis schneiden und eindrehen
* mit einem Klebestreifen zukleben

Bommel
* Chenilledraht mit einer Drahtbiegezange eng zu einer Kugel drehen
* Ich habe am Schluss ein kleines "Schwänzchen" dran gelassen, so konnte ich die Bommel gleich in die Tütchen stecken (ohne zu kleben).

Info
Zu Chenilledraht habe ich bisher Pfeiffenputzer gesagt. Den gibt es jetzt auch extraflauschig.


Einen schönen Sonntag und einen guten Wochenstart.



Kommentare:

  1. Was für eine süße Idee, da hatte der Kleine bestimmt seinen Spaß :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Tütchen sind toll und das Bommelchen ist gleich das gewisse etwas :-)
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen