­

­
­

Freitag, 17. Mai 2013

Schwedische Eistorte

Zum Muttertag habe ich eine unserer Lieblingstorten gemacht. Das Rezept für die Eistorte habe ich von meiner schwedischen Freundin bekommen. Es schmeckt wunderbar sommerlich.
 


Zutaten
4 Eier
2 Tassen Zucker
400 g Frischkäse
2 TL Vanillezucker
400 ml Rahm (Sahne)
200 g Vollkornbutterkekse
50 g Butter

Zubereitung
* Kekse zerbröseln und mit geschmolzener Butter mischen
* Den Boden einer Springform damit auskleiden.
* Dotter und Zucker schaumig rühren
* Frischkäse und Vanillezucker mischen und in die Dottermasse rühren
* Rahm steif schlagen und in die Dottermasse rühren
* Schnee schlagen und unter die Dottermasse heben
* Masse auf dem Keksboden verteilen
* Einige Stunden (am besten über Nacht) tiefkühlen.

Tipps
* Wir schneiden jeweils die Stücke ab, die wir benötigen und frieren den Rest gleich wieder ein.
* Ich verwende ausschließlich Bioeier. Da sie bei diesem Rezept roh verwendet werden, achte ganz besonders darauf, dass sie frisch sind.


Ich wünsche euch ein schönes, verlängertes Wochenende mit vielen Sonnenstrahlen.





Kommentare:

  1. Das klingt lecker. Wobei mir nach dem Regenwetter, da immer noch nicht enden will, mehr nach einem heißen Tee wäre :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die schmeckt sicher super, aber ich werd sie mal ohne Eier probieren, sollte doch auch funktionieren.

    Lach genau, das Dessertbuffet unser virtuelles Projekt, da gehören diese Schokokörbchen unbedingt hin :-)) Stell dir vor, wir würden das in echt mal machen, wär uns danach schlecht hihi

    Das mit der Freundin, also solang ich das Gefühl habe, er ist glücklich, bin ich es auch.

    Schöne Pfingstfeiertage

    AntwortenLöschen
  3. Na toll- jetzt hab ich Appetit, nur wo bekomm ich Pfingstsonntagabend Frischkäse und Sahner her??? Hm... muss ich doch noch bis Dienstag warten, maaaan....

    Danke fürs Teilen, wird demnächst ausprobiert!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen