­

­
­

Mittwoch, 27. Februar 2013

Schokoladenfest - Teil II

Gestern hatten wir Lust auf Schokolade. Sie schmeckt doch einfach am Besten, wenn es draußen schön kalt ist. Es war wirklich lecker und relativ schnell gemacht.
 
Diese Idee der Cake-Pops-Deko schwirrt mir schon länger im Kopf herum und sie ist genau so geworden, wie ich es mir gewünscht habe...

So werden sie gemacht
* zerbröselter Schokoladenrührteigkuchen mit Schokoladenraspel und Frischkäse zu einer fester Masse verkneten
* Kugeln formen und kalt stellen
* Stiele ca. 1 cm in Schokoglasur tunken und in die Kugeln stecken
* Cake-Pops kaltstellen
* mit dunkler Kuchenglasur überziehen und mit Zebraröllchen verzieren





Die letzten paar Kugeln habe ich einfach mit Glasur übergossen und mit Zebraröllchen verziert. Sieht auch sehr hübsch aus.




Die Küchlein habe ich ganz ähnlich gemacht wie schon beim ersten Schokoladenfest.


* Dr. Oetker "Chocolat deluxe" laut Packungsangabe backen und überkühlen lassen

* Den Kuchen in kleine Vierecke schneiden.

* Rahm (Sahne) mit Kakaopulver steif schlagen und auf die Küchlein dressieren

* mit Schokostreusel verzieren (Ich konnte mich nicht entscheiden, welche mir besser gefallen. Was meint ihr?)

Tipp
Der Kuchen ist auch am zweiten Tag noch genau so saftig wie am ersten. Lässt sich also gut vorbereiten, wenn man Gäste bekommt.






Teil 1 des Schokoladenfest könnt ihr hier sehen.

♥-liche Grüße.








 
Quelle
Dr. Oetker Glasur, Schokoraspel, Zebraröllchen, Kuchen, Schokostreusel :o)

Kommentare:

  1. Die Idee mit den Zebraröllchen macht richtig was her - sieht toll aus!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Das wäre jetzt noch das richtige, als kleines Dessert ;-) Habe Cake-Pops vor kurzem durch eine gute Freundin von mir kennengelernt und bin begeistert davon...

    AntwortenLöschen
  3. ...oh wie herrlich anzusehen, aber dafür sind sie ja nicht da ;O)
    Meine Tochter leigt mir seit ein ppar Tagen ständig in den Ohren mit cake-pops, sollich mich dran wagen, ist das zu schaffen, sie so edel hinzukkriegen?
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmmh das sieht wieder sehr fein aus bei Dir liebe Katharina!!
    Ich bekomme grad Lust auf Schokolade...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm also optisch gefallen mir die weißen besser, so als Farbtupfer, lieber hab ich aber die dunklen gggg.
    Die Kugerl auf so kleine Serviettendeckel setzen find ich auch hübsch, vorallem wenn man keine richtigen Stangerl parat hat....

    AntwortenLöschen
  6. Deine Cake Pops sehen so schön aus, vor allem die Idee mit den Zebraröllchen finde ich super!

    Schönen Blog hast du :-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen