­

­
­

Mittwoch, 13. Februar 2013

Schnelle Schwarzwälder-Kirsch-Creme

Hihi, ich bin ja richtig erleichtert, dass ich nicht die Einzige bin, die unerledigte Dinge vor sich her schiebt und deren Schreibtisch nicht aufgeräumt ist.

Zu meinem Vorhaben gehört auch geöffnete Packungen aus dem Vorratsschrank aufbrauchen. Wir schmeissen glücklicherweise extrem wenig Lebensmittel weg, doch ist es jedes Mal zu viel. Die Kirschen hatte ich noch von gestern und die restlichen Zutaten hatte ich auch zu Hause.

Dies ist eine meiner Lieblingsnachspeisen, da schnell gemacht und Frucht & Schokolade kombiniert wird. :o)




Zutaten
1 Glas Kirschen (oder frische Kirschen und 250 ml Kirschsaft)
1-2 TL Speisestärke
250 g Rahm (Sahne)
Schokoladenkekse (ich habe sie dieses Mal durch Raspel ersetzt)

Zubereitung
* Die Flüssigkeit aus dem Kirschglas zum Kochen bringen.
* Stärke mit etwas Wasser in einem Glas glatt rühren, in die köchelnde Flüssigkeit geben.
* 1-2 min. sanft kochen lassen.
* Abkühlen lassen, die Kirschen dazugeben.
* Sahne (wer mag kann auch etwas Zucker, Mascarpone oder Joghurt dazugeben) steif schlagen
* Alles schichten und zum Schluss die Kekse darüberbröseln.

Schlaft gut meine Lieben.







 
Quellen
Rezept Joanna

Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    das hört sich so unglaublich lecker an, ich liiiebe Kirschen, ich glaube das ist genau "mein Rezept" ;o), herzlichen Dank für´s teilen!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Schwarzwälder-Kirschtorte ist die einzige Torte, die mein Bruder mag, hab ich ihm grad vor paar Wochen gemacht gggg
    Ich schmeiß Lebensmittel eigentlich nie weg, deshalb mache ich aus den restlichen Kirschen, Schokolade.. eine Schokokirschtorte für meine Schwester, die heute Geburtstag hat :DDD, aber gefeiert wird erst am Sonntag.
    Schnee, oja danke dir wir haben genug davon... und es schneit und schneit schon seit Stunden wieder :(((
    Schönen Valentinstag morgen, Rose


    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina, oh wie lecker ! Ein schnelles tolles Rezept. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina, dass klingt ja super und ist total einfach/schnell gemacht, zumal ich Schwarzwälder-Kirsch liebe, meine Mama ist diesbezüglich der SChwarzwälder-Kirsch-Tortenprofi bei uns g. GLG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina,
    ich liebe Nachtische - wenn sie dann noch so lecker sind und so dekorativ aussehen, ist es perfekt für mich Naschkatze -

    die Eisblumenfotos bekommt man nur mit einem Makro hin - leider hab ich halt nur ein kleines - die Objektive sind so schrecklich teuer -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen