­

­
­

Dienstag, 12. Februar 2013

Leckereien am Faschingsdienstag

Heute geht die Faschingszeit für eine Weile zu Ende. An mir ist sie beinahe spurlos vorüber gegangen, doch gestern haben Adrian und ich noch ein paar Sachen vorbereitet.



Als Verzierung für die Cake-Pops haben wir bunte Fähnchen gebastelt. Ich wollte sie richtig groß und einfarbig haben, sie wirken ganz toll.



* Für die Cake-Pops habe ich Marmorkuchen zerbröselt und mit Frischkäse und weicher Butter zu einer Masse verarbeitet. Ich habe gehofft, dass man die Marmorierung noch sieht, aber die Masse wurde einfärbig braun. Macht nichts, schmeckt herrlich.

* Nach dem Kühlen habe ich weiße Schokolade geschmolzen und die Sticks 1 cm tief eingetaucht und jeweils in den Cake-Pop gesteckt.

* Nach dem abermalen Kühlen (ist es nicht herrlich einen riesigen Kühlschrank draussen zu haben), habe ich sie mit Zitronenglasur überzogen und mit Dekor-Konfetti bestreut. Die Glasur ist so schön weiß und schmeckt genau richtig zitronig. Nicht zu wenig und nicht zu viel.


Da ich noch Nougat zu Hause hatte, haben wir Neujahrsküssen gemacht. Jetzt nenne ich sie Faschingsküsschen oder einfach Nougat-Kirsch-Küchlein. Das Rezept habe ich ein bisschen abgewandelt. Ich habe nur die Hälfte der Masse genommen und statt der beschriebenen Glasur habe ich die rote Muffin-Glasur verwendet. Das Ergebnis ist so toll geworden. Und es ist einfach köstlich.

Mama bringt noch Krapfen mit und wir machen es uns zu Hause gemütlich. So mag selbst ich den Fasching. Adrian darf sich als Clown verkleiden, doch gestern beim Kinderturnen hat er herausgefunden, dass man ohne Kostüm viel schneller "sausen" kann.

Ore, Ore. Morgen zeige ich noch ein paar schnelle Ideen zum Valentinstag.









Quellen
Dr. Oetker beide Glasuren und die essbaren Konfetti

Kommentare:

  1. Ich krieg den Fasching garnicht mehr mit seit Martin kein Kleinkind mehr ist, er hats damals geliebt, ab ca. 10 Jahren mochte er die Verkleidung nicht mehr, naja und ich hatte somit keine "Welches-Kostüm-Sorgen" gggg

    Für mich auch was biiiiiiiittteeeeee :DDDD als Belohnung für das viele Schneeschaufeln heute schon

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhh, lecker sehen deine Cake Pops aus! Schmecken sicher köstlich. Ich wünsche Euch noch einen schönen Faschingdienstag.
    Liebe Grüße Lorke

    AntwortenLöschen
  3. Sehen sehr fein aus die Cake Pops! Da würde gerne auch vorbei kommen...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Leeeeeckerli.... ich war heut Nachmittag wohl am falschen Ort - wobei bei der Arbeit gab´s Schoko Kuchen mit bunten Zuckerstreuseln...das zählt doch sicher auch ;-)

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  5. Oh bei dir schaut immer alles sooo zum reinbeissen aus, du hast dafür wirklich ein Händchen, glg petra

    AntwortenLöschen
  6. Halli hallo, wirklich bezaubernd was du so zubereitest :)
    Ich möchte mich auch mal an Cake Pops wagen. Da ich unerdfahren bin :D wollte ich mich nach den Mengen erkundigen? Wie viel Marmorkuchen, Frischkäse + Butter sollte ich denn nehmen?
    Liebste Grüße Marieann

    AntwortenLöschen