­

­
­

Sonntag, 30. September 2012

Ihr habt ja so recht!

Mia ist einfach unglaublich süß. Voller Neugierde erkundet sie ihre neue Welt. Wir haben schon jetzt in unsere Herzen geschlossen. Sie passt einfach perfekt in unsere Familie.






Genießt den herbstlichen Sonntag.



Samstag, 29. September 2012

Sie ist endlich da.

Schon seit langer Zeit haben wir immer wieder von einem Westi geträumt. Cäsi war einfach so ein unglaublich lieber Hund und wir vermissen ihn nach wie vor. Da diese Hunderasse leider oft überzüchtet wird, war es gar nicht so leicht einen Züchter zu finden, dem das Wohl der Hunde im Vordergrund steht.

Wir haben ehrlich gesagt auch gar nicht richtig gesucht, da war mal wieder der Zufall im Spiel. Mama hat sich beim Tierarzt in einen Westi verliebt und die Adresse vom Züchter bekommen. Wir haben dann von Anfang an mitgefiebert ob die Hündin trächtig wird (das waren ihre ersten Babys), ob alles gut geht und ob ein Weibchen für meine Mama dabei ist.

Vor ein paar Wochen sind wir dann ins Tirol gefahren und haben die Kleinen besucht. Das Züchterpaar war so unglaublich nett und hat einen so herzlichen Umgang mit den Hunden. Wir haben wirklich nicht damit gerechnet, dass Adrian gleich mal eine Kiste voll Autos zum Spielen bekommt und wir mit Kuchen verwöhnt werden.

Mia gehört seit heute meiner Mama - irgendwie aber doch der ganzen Familie.




Es ist gar nicht so leicht Fotos zu machen, sobald ich mit der Kamera näher gekommen bin, wollte Mia damit spielen. Da nützt nicht mal die Sportfunktion etwas.

Demnächst kann ich euch hoffentlich wieder mal mit Bildern überfluten.

Schlaft schön, ich weiß schon, von wem ich heute träume.



Mittwoch, 26. September 2012

Bin in einer Stunde da.

Meine Freundin kam vor Kurzem auf einen Spontanbesuch vorbei. Ich habe ihr gesagt, dass sie gerne kommen kann, ich aber GAR NICHTS zum Anbieten da habe. Nach kurzer Überlegung trat dann Plan B in Kraft.

Ihr glaubt ja gar nicht, was man in einer Stunde alles schaffen kann, wenn das Kind schön spielt und beim Rühren hilft. Aber seht selbst...

Von Dr. Oetker hatte ich noch eine Packung "Choco Lava" zu Hause. Das ist eine Backmischung bei der man nur noch Milch hinzufügen muss. Das ganze wird dann in die beigelegten Förmchen gefüllt und gebacken. Man sollte es nach dem Backen stürzen und dann auch gleich essen. Dann hat man wunderbare Küchlein mit einem flüssigen Schokoladekern.

Ich habe mich entschieden die "Muffins" in die Förmchen zu lassen. - Sie sind einfach so schön. Noch schnell einen Spieß mit Masking-Tape-Fähnchen dekoriert und dazu gab es Obstsalat. Et voila. Wir sind begeistert von Geschmack, Aussehen und der Einfachheit der Zubereitung.

Hiermit ist mal wieder bewiesen, dass Schokolade gut für die Nerven ist. ;o)






Eben diese Freundin - Catrin - hat nun seit einigen Tagen selber einen Blog. Ich freue mich sehr darüber und bestimmt freut sie sich, wenn ihr auch bei ihr vorbeischaut.

Herzliche Grüße.







Quelle
Backmischung Dr. Oetker

Dienstag, 18. September 2012

Tiramisu-Cake-Pops

Seit ein paar Tagen schwebt mir immer wieder durch den Kopf Tiramisu in Cake-Pops zu verwandeln. Da ich heute für uns alle Pizza gemacht habe, schien mir das der perfekte Nachtisch. Also habe ich es einfach mal ausprobiert.

Jetzt ist es gerade ein bisschen schwierig die richtigen Worte zu finden, ohne mich selber dabei zu loben. :o) Ich zitiere also lieber meinen Mann: "Boah, das ist der beste Nachtisch, den du je gemacht hast." Auch Matthias und Mama waren einfach nur begeistert.
 
   


Zutaten
1 Packung Biskotten (Löffelbiskuits)
1 (koffeinfreier) Espresso
100 g Mascarpone
ein Schuss Rahm (Obers, Sahne)
2-3 EL Rohrohrzucker
1 Becher weiße Glasur oder Kuvertüre

Zubereitung
* Die Hälfte der Biskotten zerbröckeln und mit dem Espresso mischen.
* Verrühren bis eine feine Masse entsteht.
* Mascarpone mit dem Rahm und dem Zucker cremig mixen und zu den Biskotten geben.
* Zweite Hälfte Biskotten in die Masse bröckeln und umrühren.
* Kugeln formen und ca. 1/2 Stunde tiefkühlen
* Glasur oder Kuvertüre schmelzen lassen und die Tiramisu-Kugeln damit überziehen.

Tipps
Ich darf auf Wunsch der Familie am Rezept absolut gar nichts verändern, weil es einfach perfekt schmeckt. Damit es aber optisch noch mehr hermacht und nicht so eine "Patzerei" ist, kann ich euch folgende Tipps geben:

Die Masse war relativ weich und ich konnte kaum schöne Kugeln formen. Nach dem Tiefkühlen ging es besser. Sinnvoller wäre jedoch nur die Hälfte der Mascarpone-Masse zu nehmen.

Weiße Kuvertüre ist super, allerdings immer etwas gelblich. Von Dr. Oetker habe ich heute eine Kuchenglasur gekauft, die wie weiße Schokolade schmeckt und dabei auch wirklich weiß aussieht. Tolles Ergebnis was das betrifft.

Die roten Zuckerstreusel habe ich aus Hamburg mitgebracht. Auf dem untersten Bild sehen die Streusel auf dem Cake-Pop vorne links sogar ein bisschen wie eine Landkarte von Italien aus.

Viel Spaß beim Nachmachen und bitte sagt mir Bescheid, falls ihr das abgeänderte Rezept ausprobiert habt. Denn ich darf ja nichts verändern, sonst...

Ich habe noch weitere wunderbare Rezepte ausprobieren wollen und "müssen" - die zeige ich euch ganz bald.

Herzliche Grüße.

EDIT
Die Glasur, die ich verwendet habe heisst "Dr. Oetker Glasur Weisse Schoko Geschmack" und ist im 200 g Becher verpackt.  Ich habe sie in der Mikrowelle verflüssigt, als sie wieder härter wurde, habe ich sie nochmal für 10 sek. hineingestellt. Hat gut funktioniert.

Viel Spaß beim Nachmachen. Ich kann euch gar nicht sagen, wie es mich freut, dass ihr alle so begeistert seid.




Mittwoch, 12. September 2012

Unser Urlaub war perfekt.

Glücklich und zufrieden sind wir wieder zu Hause angekommen. Wir hatten eine ganz, ganz tolle Zeit. Es war so schön unsere Lieben mal wieder für Länger um uns zu haben.

Wir haben wunderbare Dinge gemacht, besucht und eingekauft und mein Kopf ist voller Ideen. Ihr werdet noch sehr oft von diesem Urlaub hören. Soviel kann ich euch schon mal verraten.

Zu Hause angekommen musste ich mich erst mal durch einen Wäscheberg kämpfen, der höher war als die höchste Erhebung in ganz Niedersachsen. :o)
 

 




Ist es nicht unglaublich, wie Adrians Augen auf dem untersten Bild strahlen!?

Euch allen einen schönen Abend und eine wundervolle Nacht.




Dienstag, 11. September 2012

Aus gegebenem Anlass...

  

 


... hat der heutige Post Vorrang vor dem Urlaubspost. Denn Melanie durfte einen Artikel in LandKind veröffentlichen. Das ist für mich schon so aufregend, wie muss es dann erst für sie sein. Beim dritten Geschäft, habe ich die Zeitschrift endlich gefunden. Vermutlich hat die ganze Bloggerwelt sämtliche Magazine aufgekauft.

Die Zeitschrift ist ganz neu und ich freue mich sehr, sie entdeckt zu haben. So schöne Artikel kann man da finden gepaart mit wunderbaren Fotos. Herrlich. Außerdem ist sie die perfekte Ergänzung zu einem Projekt, das wir Mamis mit unseren Kindern starten werden. Mehr dazu in Kürze. Falls ich mich wieder rar mache, wisst ihr womit ich gerade beschäftigt bin. Hihi.

Bis ganz bald.