­

­
­

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Waldprojekt - der Empfang

Vor kurzem habe ich euch erzählt, dass ich mit den Vorbereitungen für ein Projekt beschäftigt bin. Jetzt kann ich das Geheimnis lüften.

Wir sind eine Gruppe von zehn Mamis und organisieren selber ein Waldprojekt. Einmal im Monat treffen wir uns und jedes Mal gestaltet eine andere Mama das Programm. Ich war die erste und da es so umfassend ist, werde ich euch die nächsten Tage die verschiedenen Programmpunkte vorstellen.

Wir beginnen mit dem Empfang. Mir war klar, dass nicht alle ganz pünktlich auf die Minute ankommen werden und damit nicht alle Kinder ausgezogen und wieder angezogen werden müssen, habe ich einen kleinen Willkommens-Tisch auf der Terrasse vorbereitet.



















  

Zuerst dachte ich, dass ich den Tisch mit Jutestoff bedecke. Aber eine Tischdecke mit so vielen Kindern ist keine so gute Idee. Also habe ich herbstliche Naturmaterialien auf dem Tisch verteilt und es sah super aus.

Die Kreide für die Tafel habe ich passend zum Thema verschönert. Das braune Packpapier, das Holzmasking-Tape und die braune Kordel werdet ihr noch öfters sehen.

Weiters habe ich Beerentee in kleine Dressingflaschen gefüllt, die zuvor wie die Kreide verschönert wurden.

Für die Kekse habe ich einen Weihnachtsausstecher genommen und "Willkommen" mit einem Stempel eingeprägt.

Zur Unterhaltung habe ich Tannenzapfen getrocknet und in Tontöpfen verteilt. So konnte schon mal ein bisschen mit Waldmaterial gespielt werden. Danke Catrin für diese tolle Idee. Danke Liebling fürs Tragen. :o)

Sind die Herbstfarben nicht einfach wunderbar.

Quellen
Masking-Tape Scrapbook Werkstatt
Keksstempel Café Backes (hier gibt es auch das schönste Online-Rezeptbuch, das ich bis jetzt entdeckt habe)







P.S.: Weiß jemand, warum ich die Links nicht mehr einfärben kann, wie es gerne möchte!?

Kommentare:

  1. Schonmal toll, was ich da sehe! Schade eigentlich dass mein "Kleiner" nicht mehr so wirklich in diese Gruppe passt ;-)
    Schön, dass du die Idee mit den Tannenzapfen umgesetzt hast- ich hoffe es hat bei den Kleinen für eine schöne Wartezeit gesorgt!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. och, der kann ja X-box oder Playstation spielen... alle meine Spiele sind ab 18.. pädagogisch wertvoll, ggg

      Löschen
  2. Wow, Katharina,
    Da setzt du ja schon richtig hohe Maßstäbe...
    Mir gefällt, dass dein Essen und auch der Tee nicht so pappsüß sind, wie manch andere Ideen im Netz!
    Bin gespannt, wie´s weiter geht!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. toller Tisch mit tollen Ideen.
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Dein Tisch sieht klasse aus und ich denke den Muttis hat es sicher gut gefallen bei dir. Ich bin mal gespannt wie es weiter geht.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  5. Ach was war ich froh.. Endlich konnte ich mal eine tragende Rolle spielen.....

    AntwortenLöschen