­

­
­

Montag, 15. Oktober 2012

Karotten-Lauch-Täschchen

Aus unserem Garten habe ich die Karotten abgeerntet. Jetzt kann ich die verschiedensten Dinge daraus zaubern.

Karotten-Lauch-Täschchen zum Beispiel - schmecken super und lassen sich auch gut vorbereiten, wenn sich Besuch ankündigt.



Zutaten
2er Packung Blätterteig
Zwiebeln
Karotten (unsere sind gelb, deshalb die helle Farbe)
Lauch
Gewürze
1 Ei

Zubereitung
* Zwiebeln in einer Pfanne anrösten, Karotten und Lauch dazugeben (beides kleingeschnitten)
* mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Kräutern würzen
* wenig Wasser dazugeben
* dünsten lassen, bis das Gemüse bissfest ist
* Fülle auskühlen lassen
* Blätterteig quer halbieren und längs vierteln
* Fülle in den oberen Bereich der Rechtecke geben
* zuklappen, mit einer Gabel den Rand festdrücken
* mit Ei bestreichen
* auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech bei 175 °C goldbraun backen

Tipp
Die Gemüsemenge verwende ich nach Gefühl, aber die Pfanne sollte ca. 3/4 voll sein.

Nach meinem Nusskipferl-Rezept habe ich hin und her überlegt ob das 2 Blätterteig oder Blätterteige heißt, also habe ich Rupi gefragt:

Ich: "Sag mir mal bitte die Mehrzahl von Blätterteig."
Er: "Das ist schon die Mehrzahl, die Einzahl ist Blattteig."

Jetzt sind wir alle wieder ein bisschen weiser. Schönen Wochenstart wünsche ich euch. Bei uns ist es richtig kalt geworden. Werde euch wohl bald ein paar wärmende Rezepte präsentieren müssen.

Herzliche Grüße.

Kommentare:

  1. mhhhhh lecker, und das wo ich noch nicht Mittag gegessen habe... sieht sehr lecker aus!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katahrina,
    das klingt sehr lecker !
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katharina! Nach längerem "heimlichen" Lesen dachte ich mir, ich muss dir nun endlich mal sagen dass ich deinen Blog toll finde! LG Bettina (übrigens auch aus Vlbg ;-) )

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab schon Möhre in die Öhre, fg

    AntwortenLöschen