­

­
­

Freitag, 24. August 2012

Masking-Tape im Dauereinsatz

"Von 0 auf 100" oder von "Zero to Hero". Man kann es ja nennen wie man will. Aber ich habe endlich Adrian's "Fotoalbum" begonnen. Lange genug habe es vor mir hergeschoben und jetzt bin ich so froh, dass ich bald auf dem aktuellen Stand bin.

Heute habe ich die letzten Fotos abgeholt und den Einband muss ich auch noch machen. Sobald ich fertig bin, zeige ich es euch natürlich.

Die Seiten habe ich vor allem mit Masking-Tape verschönert und als ich zu Rupi sagte, dass ich sogar Masking-Tapes ausleihen musste, hat er ohne Worte das Gesicht verzogen und hat mich wieder werkeln lassen. Er ist einfach kein Maßstab in solchen Dingen. ;o)

Auf dem Bild könnt ihr meine derzeitige Masking-Tapesammlung sehen. Ein paar Rollen habe ich schon aufgebraucht und manche sind schon ganz schön mager geworden.


Ach ja, wir sind wieder gut und glücklich zu Hause eingetroffen. Wir haben viel gegessen, viel gelacht, nette Leute getroffen und und und. Die Koffer habe ich gar nicht weit weggestellt, denn nächsten Samstag fahren wir nochmal für eine Woche weg. Diesmal in den Norden Deutschlands zu meiner Schwägerin mit Familie.

Bis bald ich geh jetzt mal Fotos einsortieren.


Kommentare:

  1. Oh, da bin ich schon gespannt auf das Ergebnis!

    Eine beachtliche Sammlung hast du da - da lassen sich bestimmt tolle Dinge mit zaubern!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Deine Sammlung ist ja wirklich beachtlich!!

    Fotoalben sind wirklich eine Herausforderung...immer auf dem neuesten Stand zu bleiben ist gar nicht so einfach. Und glaube mir, wenn Du mal gaaaanz lang die Bilder nur in eine Kiste schmeißt, wird es immer schwieriger anzufangen/weiter zu machen.
    Ich bin auf jeden Fall äußerst gespannt auf Dein Ergebnis!
    viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Aufs Album bin ich schon sehr gespannt! Deine Sammlung ist der Wahnsinn! Davon kann ich nur träumen! ;)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. 2. Anlauf (waren zuviele Fehler drinnen ggg)

    Hahahaha das Problem mit den Fotos kenn ich auch, da gehts mir wie Sabine...sind sie mal in einer Schachtel, kommen sie irgendwie nicht mehr heraus ;-))
    Ich hab Martins Fotos noch immer dort, ABER die Erstkommunionsfotos liegen immerhin schon in einem damals eigens dafür geschenktem Album :DDDDDD
    Dann warten wir also nun gespannt auf dein Album und bis dahin liebe Grüße aus dem bißchen abgekühlten Wien

    AntwortenLöschen
  6. Hallo erstmal, bei uns im größten Bastelladen gibts ca. 8 verschiedene Tapes. Da ist die Sammlung von Dir aber besser. Ich mache auf jeden Fall mal die Wattestäbchendose, die ich bei Dir gesehen habe. Super geworden.
    LG von Elke aus Bayern

    AntwortenLöschen