­

­
­

Mittwoch, 1. Februar 2012

Herrlich einfach,...

... supergut und auch noch gesund ist dieser Snack, der gerade mal aus zwei Zutaten besteht.

Auf Bananenscheiben wird ganz einfach Erdnussbutter aufgestrichen. Das wars auch schon. Ich verwende die Crunchy-Erdnussbutter, die mit den Stückchen drinnen. Das Rezept habe ich während meines USA-Jahr kennengelernt, wie man an den Fähnchen unschwer erkennen kann.

Bananen sind richtige Energielieferanten und Erdnussbutter ist zwar Fett, aber das gute Fett.



  



Einen schönen Kuschelabend.

Kommentare:

  1. Hallo Katharina, klingt recht interessant, zumal ich bisher nicht richtig wusste für was ich Erdnussbutter verwenden sollte, auf das Brot - nein eher nichts für mich, aber auf Bananen das sollte ich mal probieren. GLG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wie genial, ich lieeeeeeeebe so einfache Dinge. Und was ich hier total witzig finde, so etwas Profanes mit so tollen aufwändigen Fähnchen :) einfach klasse.

    Drück dich
    R.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das klingt aber fein! Und nach etwas für den Wirbelwind :)
    Bei der Kälte kann man so einen Energielieferanten gut gebrauchen!
    Ganz ganz liebe Grüße und ein kuscheliges Wochenende! - Gibt's schon Seegfrörna???
    Dania

    AntwortenLöschen
  4. Uih, das wußte ich nicht, dachte immer Erdnussbutter ist nur eine Kalorienbombe, aber wenn das so ist :DDDDD
    Die Limettenspaghetti hab ich auch schon probiert, die werd ich im Sommer wieder machen, schmecken so erfrischend und ist doch eine warme Mahlzeit. Leider hab ich noch kein Nougat bekommen, aber das werd schon gggg
    Schönes Wochenende, Rose

    AntwortenLöschen