­

­
­

Montag, 23. Januar 2012

Dalahäst

Meine Freundin und ich reden wirklich viel miteinander. Doch meistens nicht am Stück. Denn die beiden Kleinen schaffen es immer wieder die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Manchmal weiß ich gar nicht mehr ob ich ihr das jetzt wirklich erzählt habe oder nur vorhatte. Ihr geht es wohl genauso, denn unsere Lieblingsfrage heißt nach wie vor: "Habe ich dir das schon erzählt?"

Ich habe mir ja eingebildet, dass sie mir eine wunderschöne Geschichte (vielleicht sogar Liebesgeschichte?) von den Dalahäst erzählt hat und habe sie gebeten, sie mir nochmal zu erzählen. Davon weiß sie aber leider nichts mehr.

Wenn ihr also die Geschichte der Dalahäst - den Dalapferden lesen wollt, schaut mal bei Wikipedia. Bestimmt habt ihr die Pferde schon öfter in den Blogs gesehen und vielleicht gar nicht gewusst, was es damit auf sich hat.

Meine Exemplare habe ich schon mal hier erwähnt.



Eine herzerfrischende Winterwoche. 

Kommentare:

  1. ...hach, jetzt geht es doch, die Kommentiermöglichkeit ist zur Zeit für mich total eingeschränkt. Ich war schon vorher bei dir zu besuch, auch gestern schon und wollte dir eigentlich meine Anschrift für die schokoladigen Leckereien zukommen lassen, frech grins und zwinker ;O)
    Liebe Katharina,
    die Pferdchen sind soooooo edel und hellblau tut´s mir grad eh an.
    Grüße an die Freundin und einen wunderschönen Abend,
    herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Oja, liebe Katharina,
    das werde ich mal machen, danke für den Tipp und die Anregung ;o)!Einen schönen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina, die Pferdchen sind ja wirklich wunderschön und sehen sooo edel aus. Wünsche dir einen wunderschönen Abend un schicke dir ganz liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das kann ich mir lebhaft vorstellen, daß es Dir und Deiner Freundin so geht!
    Die Pferderln sind echt schön und edel!
    Viele Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Tipp, muss ich direkt mal nachlesen. hab auch 2 von den Pferdchen. Ich weiß zwar wo sie herkommen, aber vielleicht erfahre ich noch mehr!
    Lebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  6. Wir waren ja schon mal in Nusnäs in einer Werkstätte, in der die Pferdchen hergestellt werden. Nicht nur die Kinder haben bei der Herstellung fasziniert zugeschaut... Natürlich sind die Original Dalahästär viel schöner verarbeitet und bemalt ;-)
    Ha en fin kväll!
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir wohnen ganz viele dieser schönen Schwedentiere. Deine weißen Exemplare sind wirlich sehr schön!
    Herzlichen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen