­

­
­

Dienstag, 29. März 2011

Wie man Gesundes an den Mann bringt.

Es ist ja nicht so, dass Rupi und Matthias Gesundes nicht mögen, aber wenn ich ihnen die Jause herrichte essen sie sie mit Sicherheit. In den Säckchen sind Müsliriegel verpackt. Diesmal habe ich Haferflocken, Mandelplättchen, Preiselbeeren und Sesam verwendet. Schmeckt ebenfalls himmlisch. Mama hat für ihre drei Freundinnen der Montagsspielrunde gleich auch welche mitbekommen.
Die Spitztüte ist mit Trockenfrüchten gefüllt. Ich habe sie aus Butterbrotpapier selber gedreht und mit buntem Klebeband zugeklebt.
Ich finde dieser Post hat das Label "Liebe ist" verdient. Denn die Päckchen wurden mit ganz viel Liebe zubereitet und verpackt.
Einen schönen Frühlingssonnentag.

Sonntag, 27. März 2011

Die Deko - wie versprochen.

Wenn ihr wollt könnt ihr die Kerzen zählen. Bei so vielen kann man aber schon mal durcheinander kommen. Es sind genau 40. Die Kerzen waren für die Torte gedacht, bis zu dem Zeitpunkt als ich sie hineinstecken wollte. Grrr, so müssen sich die Schildbürger auch gefühlt haben. Die Torte hatte nämlich unten und oben einen Mürbteig. So sah es jedoch auch schön aus und die Torte blieb 100% spuckefrei.
Schönen Sonntag noch, auch wenn er heute kürzer ist als sonst. Da wird unser Rhythmus immer besser und dann kommt die Zeitumstellung.

Freitag, 25. März 2011

Das Buffet ist eröffnet.

Gestern hatte Rupi Geburtstag und wir haben ihn mit einem Buffet überrascht. Ich bin so froh, dass Mama und Matthias mir geholfen haben. Wer hätte denn sonst das Fleisch angefasst und probiert? Wir haben ganz gemütlich gefeiert und jeder genoss es noch Etwas zu nehmen und noch Etwas und noch Etwas. Ein Buffet in dieser Form war bei uns Premiere und der Aufwand hat sich wirklich gelohnt. Jetzt werdet ihr mit Bildern überflutet. Seht selbst...
Geflügelsalat mir Ananas und Curry Lachsröllchen mit Frischkäse und Petersilie gefüllte Eier Tomaten-Mozzarella-Spieße mit Dinkelgrissini und Pesto
Nudelsalat mit Paprika und Mais
Garnelenspieße
Zucchini-Pilz-Gemüse
Blätterteigtaschen mit Käse-Paprika-Füllung & Pizzaschnecken
Was Süßes zum Abschluss...
Mürbteigherzen mit Zitronenglasur
Vanillepudding de luxe
Topfentorte (die wurde gewünscht) [Topfen = Quark]
Die Deko fiel dafür ganz simpel aus, die zeige ich euch beim nächsten Mal.
Herzlichst!

Freitag, 18. März 2011

Schneeglöcken im Badezimmer

Guten Morgäähn ihr Lieben. Mir ist gerade wieder eingefallen, dass ich euch ja noch Bilder von unserem Heim versprochen habe. Hoffentlich finde ich ganz bald die Zeit Bilder zu machen. Im Moment ist grad so gar kein Fotowetter bei uns. Alles trüb und grau und regnerisch. Das perfekte Twilightwetter wäre das. :o) In unserem WC & Gästebad ist der Spühlkasten versteckt - "Unterputz" wie das so schön heisst. Dadurch hat sich keine kleine Ablagefläche ergeben, die ständig dekoriert ist. Mit wenigen Dingen sieht es hier so herzlich und schön aus und ich freu mich sehr darüber. Gefilzte Schneeglöcken und Äste mit Flechten passen perfekt zusammen. Paulinchen fühlt sich hier sichtlich wohl. Vor der Vase liegt ein kleines Steinherz, das ist so süß und nur ca. 1 cm groß. Das Herz habe ich beim Zusammenkehren der Terrasse gefunden. Ist also wie eine kleine Liebesbotschaft.
Ein gemütliches Wochenende mit viel Sonnenschein.

Donnerstag, 17. März 2011

Zur Lage in Japan.

Ehrlich gesagt, war ich sogar froh, dass in der "Bloggerwelt" noch nicht so viel von Japan geschrieben wurde. Aber so ganz kann ich meine Gedanken auch nicht abschalten... Worte zu finden ist wirklich schwierig, besonders die Richtigen - falls es diese überhaupt gibt. Die Welt muss zusehen wie das Leid und die Opferzahlen steigen und ist so machtlos. Ich wünsche allen Betroffenen, dass sie trotz allem die Hoffnung nicht aufgeben, dass sie einander in Liebe begegnen und zusammenhalten. Gott schütze euch und steh euch bei.

Mittwoch, 16. März 2011

8 & 100

Als erstes die Auflösung der Verlosung: Gewonnen hat Tina von Musenkuesse. Wie witzig liebe Tina, dass dein aktueller Post "Vom Glück" heisst. Meine Glücksfee war wieder mein Mann, diesmal aber ohne Lose basteln. Ich habe ihn einfach gebeten, er soll eine Zahl zwischen 0 und 10 sagen und das war dann die 8. Danke Liebling für deine Hilfe. Diese kleinen Päckchen gibt es als kleine Überraschung zum Bloom's Heft dazu. Vielen Dank, an alle die mitgemacht haben. Geht euch das auch so, dass sich manche Dinge von ganz alleine lösen? Dies ist nämlich mein 100. Post und ich hätte beinahe übersehen. Wenn ich es gewusst hätte, hätte ich mir viel zu viele Gedanken gemacht was ich wohl posten soll. Deko, weils zum Namen passt? Etwas ganz besonderes, weil der 100. Post ist? Bilder von Adrian, weil ihr die so gern mögt? - Übrigens ist er genau heute vier Monate geworden. Das alles blieb mir erspart und es passt doch super, dass ich heute etwas zu verschenken habe. Einen tollen Tag.

Montag, 14. März 2011

Frühlingsblümchen in Weiß & Gelb

Schon vor Wochen haben Mama und ich diese Blumendeko für den Hauseingang gemacht. Bei strahlendem Sonnenschein und mit ordentlich Lust auf Frühling.
Mittlerweile blühen die Mininarzissen auch schon, also höchste Zeit, dass ich mit den Fotos rausrücke.
Einen guten Wochenstart.

Sonntag, 13. März 2011

Frühlingshafte Blitzverlosung

Um den Frühling noch dekorativer, bunter und schöner zu gestalten verlose ich hiermit die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Bloom's. Jeder, der mir bis Dienstag, 15. März 24:00 Uhr ein Kommentar hinterlässt oder ein E-Mail (deko-impressionen@gmx.at) schreibt macht bei der Verlosung mit. Ich wünsche euch viel Glück und einen zauberhaften Frühlingstag.

Samstag, 12. März 2011

Das schönste Mobile der Welt.

In den Einladungskarten für Adrian's Taufe habe ich jeden gebeten, ein kleines Herz für ein ganz persönliches Familienmobile zu basteln. Alle (wirklich alle!) haben eines mitgebracht und diejenigen, die nicht kommen konnten, haben sogar eines geschickt. Ihr glaubt ja gar nicht wie viel Ideen, Zeit und Aufwand in den Herzen steckt. Ich war ganz gerüht, als ich alle Herzen so vor mir sah. Ist das schön in so einer liebevollen und kreativen Familie zu leben.
Adrian schläft noch nicht im Gitterbett, sondern in einem Bettchen, das direkt an unser Bett montiert wurde. Es so schön und praktisch ihn gleich neben mir zu haben. Das Gitterbett mag er sehr gerne, das ist einer seiner Spielplätze.
Ein sonniges Wochenende mit ganz viel herzlichen Momenten.

Montag, 7. März 2011

Zarte Frühlingsboten

Im Moment finde ich schlichte Deko einfach wunderbar. Weiße Tulpen mit schönen Ästen kombiniert locken bei mir die Frühlingslust.

Bei uns soll es diese Woche ja noch herrlich warm mit 16°C werden. Mal sehen, mal sehen. Heute war es zwar schön sonnig, jedoch noch kalt.

Am Wochenende, als wir unseren Lieben unsere Aussicht zeigen wollten, war natürlich alles nebelig. Trotzdem war die Taufe wunderschön. Wir werden noch sehr oft und gerne daran zurückdenken. Vor allem war ich kein Stück nervös. Adrian bringt mir wirklich bei im Hier und Jetzt zu leben.



Euch allen einen unterhaltsamen Abend. Ich würde ja jetzt wirklich noch gerne ein paar Kommentare und E-Mails beantworten, aber Adrian hat Huuuunger.

Mittwoch, 2. März 2011

Promenad = Spaziergang auf Schwedisch

Ungefähr einmal wöchentlich gehen Åsa und ich mit unseren Babys spazieren. Anna ist nur zwei Wochen jünger wie Adrian und es macht uns großen Spass zu berichten was sich so alles tut im Babyleben. Åsa kommt aus Schweden und sie ist so witzig und lebensfroh. Es ist so schön was für Menschen man durch die Kinder kennenlernt, die man sonst sicherlich nicht getroffen hätte. Ist sie nicht hübsch? Ich könnt sie schon wieder drücken, wenn ich so auf dem Bild sehe.
 
Wir wohnen alle im gleichen Ort - ein Paradies auf Erden.

Am Wochenende wird Adrian getauft und wir machen ein gemütliches Familienfest daraus. Ich freu mich ja schon so. Fast alle unsere Lieben wohnen ein ordentliches Stück entfernt und es wird toll alle wiederzusehen.


Bis demnächst.