­

­
­

Montag, 11. Juli 2011

Lilla Anna

Heisst, wenn man es von Schwedisch auf Deutsch übersetzt, kleine Anna. Ich mag diesen Ausdruck sehr. Anna wurde gestern getauft und wir durften ein wunderschönes Fest miterleben.

Unser Geschenk war durch und durch mädchenrosa passend auch zu den Kinderzimmerfarben.






Das Lätzchen hat Mama gestickt. Ich kann sowas nicht und sie hat Spaß dran und macht es perfekt!!! Ich soll euch von ihr ausrichten, dass die Technik "Gerstenkorntechnik" heißt. Man sieht das Motiv nur auf der Vorderseite und auf der Rückseite gar nichts. Das fasziniert mich immer wieder.

Mir ist heute eingefallen, dass ich euch ja Adrians Taufbilder gar nicht gezeigt habe. Also wird es in den nächsten Tagen einen Rückblick geben.

Herzallerliebste Grüße.

Kommentare:

  1. ... ui, das ist wirklich eine faszinierende Technik und schaut wuuunderschön aus, da wird jemand viel Freude damit haben!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön ist auch das Köfferchen als Verpackung.
    Alles in allem ein wunderbares Geschenk.
    lieben Gruß
    maria

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Geschenke, da kann sie später dann ihre Schätze verstecken oder einkaufen gehen :-)
    Das Lätzchen tolle Idee, noch nie gehört von dieser Technik, will ich auch können *gg*
    Damit habt ihr sicher den Eltern und Anna eine große Freude gemacht.
    Schönen Tag, Rose

    fast vergessen: diese Zitronenmilch für Schmuck machst du die selbst?

    AntwortenLöschen
  4. oooh, was für ein süßer Koffer!!!!Und was für ein liebevoller Inhalt, ganz,ganz großes Kompliment an deine Mama ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen