­

­
­

Dienstag, 29. März 2011

Wie man Gesundes an den Mann bringt.

Es ist ja nicht so, dass Rupi und Matthias Gesundes nicht mögen, aber wenn ich ihnen die Jause herrichte essen sie sie mit Sicherheit. In den Säckchen sind Müsliriegel verpackt. Diesmal habe ich Haferflocken, Mandelplättchen, Preiselbeeren und Sesam verwendet. Schmeckt ebenfalls himmlisch. Mama hat für ihre drei Freundinnen der Montagsspielrunde gleich auch welche mitbekommen.
Die Spitztüte ist mit Trockenfrüchten gefüllt. Ich habe sie aus Butterbrotpapier selber gedreht und mit buntem Klebeband zugeklebt.
Ich finde dieser Post hat das Label "Liebe ist" verdient. Denn die Päckchen wurden mit ganz viel Liebe zubereitet und verpackt.
Einen schönen Frühlingssonnentag.

Kommentare:

  1. Also das finde ich total passend: Liebe ist...
    - toll was du da zauberst - verrätst du mir, wie du die Riegel machst? -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. danke,liebe Katharina,

    dann hoff ich auf den nächsten Geburtstag im August wird Oma 97 (wahrscheinlich)

    die Verpackungsidee für gesundes ist spitze, manchmal braucht es Tricks, gell? wenn mein sohn fragt: "haben wir was zu Naschen?" dann sag ich meist: "ja:liebling, hier diese zuckersüßen Weinträublein o.ä. !", er grinst, nimmt es dann aber auch gerne an

    ggggglg Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Haha, ich glaub da sind alle Männer gleich, egal welches Alter gg. Ich mach das bei meinem Sohn auch so, als er noch kleiner war halt schön dekoriert oder Spieße gemacht. Jetzt als "Erwachsener" isst er immer noch gerne Obst, wenns die Mama schält, schneidet....ich machs gerne. Am Samstag hab ich auch wieder die Müsliriegel gemacht, diesmal mit einer exotischen Mischung aus getrockneten Papaya, Bananenchips, Kokos, Ananas...die schmecken sooo gut.
    Ein Dessertbufett hihi wir recht du hast :-)
    Schönen Abend, Rose

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katharina

    das könnte glatt für meinen Mann sein... zu gesund ist nämlich nicht sein Ding. Muss mich jetzt wirklich am Riemen reissen und endlich die Müsliriegel machen. Gebe dir dann Bescheid wie sie ankommen.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina
    Das hast du wirklich mit gaaanz viel Liebe hergerichtet!! Sieht wunderschön aus und war bestimmt sehr lecker!
    Wegen der Tischbombe: Tischbomben ohne Inhalt gibt es bei uns im Bastelbedarf, können aber auch online bestellt werden. Meine habe ich zum Beispiel von hier: http://www.jako-o.ch/WebPortal/showpage.asp?pagename=shop&top=020&sub=200&fal=lc%2D090%2D013%2Ecnf&lc=lc%2D020%2D100%2Ecnf&level=6&start=66102&filter=270%2E1130H&ula=1
    Eine Suchmaschine liefert dir aber bestimmt noch viele weitere Möglichkeiten, wo leere Tischbomben bestellt werden können.
 Es ist aber auch möglich bei einer herkömmlichen Tischbombe den Deckel zu entfernen, den Inhalt durch eigene Sachen zu ersetzen und den Deckel dann wieder aufzusetzen.
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina,
    also so würde ich auch mal sehr gerne verwöhnt werden ;o)...Liebe ist...ich wüsste nicht was besser passen würde ;o)!Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen