­

­
­

Sonntag, 6. Februar 2011

Spielereien mit Schokolade

Die Idee für diese wunderbar einfachen Köstlichkeiten stammt von Joanna. Ich hab den Teller auf die Bar gestellt und Rupi ist ein paar mal dran vorbeigelaufen. Ich: "Magst du gar nicht probieren." Er: "Ach darf ich schon, hast du deine Fotos schon gemacht?" Jaja, so ist das eben, wenn man einen Blog hat. :o) So wird's gemacht: * weiße Kuvertüre schmelzen (natürlich könnt ihr auch dunkle Kuvertüre oder Schokolade nehmen) * mit einem Teelöffel kleine Kreise auf ein Backpapier streichen * drüberstreuen was ihr mögt oder was ihr gerade da habt * festwerden lassen "Flower Power" Mmm, das ist so ein tolles Gewürz von Sonnentor. Herrlich auch über Obstsalat, Eis, Waffeln usw.
Mit Zuckerperlen. Da hat Matthias mich im Geschäft gefragt für was ich die denn brauche. Genau für solche Dinge.
Mit zerbrösteltem Karamellkeks. Schmeckt super.
Einen sonnigen & gemütlichen Sonntag.

Kommentare:

  1. Hallo Katharina,

    nur die Schoki schmelzn, was draufstreuen, festwerden lassen und fertig???? Klingt super und ist genau richtig für mich, werd ich sicher mal probieren.
    Lach, ich stell mir grad bildlich vor wie Rupi um die süßen Köstlichkeiten herumschleicht und sich nicht nehmen "traut", welch eine Folter für eine Naschkatze ;-))
    Wünsch euch einen erholsamen Sonntag, Rose

    AntwortenLöschen
  2. das geht wirklich schnell - perfekt für mich!!!
    Sieht zudem noch sehr lecker aus!!!
    Knutscha

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,
    deine Schokoladen-Taler sehen zum Anbeissen aus. Eine tolle Idee! Das Gewürz von Sonnentor stelle ich mir sehr interessant vor, werde mal googlen, ob man es auch in D bekommt.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. ... wer kann denn dazu schon nein sagen ?!! Ich bestimmt nicht !
    Alles Liebe
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Mmmhhh die sehen ja wirklich superlecker aus und total schnell gemacht - genau richtig für mich. Zum bloggen komme ich derzeit leider gar nicht und mit der Kamera stimmt auch was nicht ... aber ich hoffe es klappt bald wieder, glg Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina,
    das schreit ja regelrecht danach mal ausprobiert zu werden ;o), was für eine klasse Idee,herzlichen Dank für den Tipp!Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  7. ...wäre ich eine SÜSSE...sie wären MEIN *gg*
    aber so schau ich sie mir halt nur an, weil anschauen ist manchmal ja auch zuuu schön *grins*
    liebste grüsse, silke

    AntwortenLöschen
  8. Heute hat meine Schwester Geburtstag, also eine gute Gelegenheit für diese Leckereien. Ich hab aber die "faule" Variante gemacht, was ich zuerst drübergestreut (zerbröselte Butterkekse, Ahornsirup, Lebkuchengewürz) hab, hab ich dann einfach unter die Schoki gemischt, gab dann einen crispy-Effekt, yummi. Es gibt einfach nix besseres als Schokoalde vorallem wenn man davon nicht dick wird ;-))
    glg Grüße, Rose

    AntwortenLöschen