­

­
­

Samstag, 30. Januar 2010

Frühlingsvorfreude

Heuer freue ich mich schon so auf den Frühling. Das ist für mich ganz ungewöhnlich, normalerweise kann es bei mir gar nicht lange genug Winter sein. Aber ich weiß ja auch den Grund dafür... es ist geplant, dass wir Ende April/Anfang Mai einziehen können. Und die Vorfreude ist nach wie vor riesig und wunderbar... Habt ihr die Blume aus meinem neuen Banner erkannt? Es ist eine weiß blühende, wundervoll duftende Hyazinthe. Und diese Bilder sind für euch, zum Frühlingsvorfreuen...

  


Euch allen wünsche ich ein zauberhaftes Wochenende. Genießt es!


Sonntag, 24. Januar 2010

Mama ist die Beste!

Und das nicht nur zum Muttertag. Meine Mama ist einfach super. Ich war diese Woche krank und sie hat mir Suppe gekocht, für mich eingekauft, ist zur Apotheke gefahren, hat die Hausbau-Termine verschoben und und und. Das war sehr schön und hilfreich. So konnte ich mich wirklich erholen. Wie wird das erst werden, wenn wir Nachbarn sind? *Freumich.* Kurz bevor ich den Blog begonnen habe, haben Mama und ich unseren ersten gemeinsamen mehrtägigen Ausflug gemacht - nur wir beide. Eine Wallfahrt nach Bamberg und Vierzehnheiligen. Das war die erste Wallfahrt für mich und es war richtig toll. Ich hab während unserer Reise alles mögliche zusammengesammelt, damit ich für Mama ein schönes Erinnerungsalbum basteln kann. Sogar die Ähre vom Titelbild hab ich aus Bamberg mitgebracht, allerdings hat sie nicht lange durchgehalten. Schade, Mama mag Ähren so gerne und es hat einfach so gut gepasst. Natürlich muss ich auch meinem Mann danken. Auch er war mir diese Woche eine große Hilfe. Er hat mich zum Lachen gebracht und mich mit Dekozeitschriften versorgt. Und trotz meiner Husterei und Nieserei hat er darauf bestanden, dann wir im selben Bett schlafen. Das tut gut, denn gerade dann braucht man doch so viel Liebe. Danke euch zwei Engel. Ich machs wieder gut. Euch wünsche ich, dass ihr gesund bleibt oder werdet. Man sollte es viel mehr zu schätzen wissen, was es für ein Segen ist, wenn man gesund aufstehen darf.

Sonntag, 17. Januar 2010

Liebeskummer

Leider gibt es immer mal Jemanden, der Liebeskummer durchstehen muss. So wie jetzt zwei ganz liebe "Bekannte" von mir. Beide haben vor Kurzem das Liebesaus erlebt. Beide lesen meinen Blog und mögen Sinnsprüche sehr gerne. Wenn jemand von euch aufmunternde Worte, Sprüche oder vielleicht Geschichten hat, schreibt mir bitte ein Kommentar.

Bei oder Über!

Ich überlegte beides:

Überfließen und über die Augen streichen und vielleicht überstehen.

Bei ist beinahe, ist das Beilegen alter Sachen,

der Beistand bei Tage, das Beisammenliegen bei Nacht.

Ich überlegte beides:

Die Wahl steht mir frei, sage ich vorüber oder sage ich vorbei?

Verfasser unbekannt

Herzlichen Dank für eure Mithilfe und den beiden "Leidenden" wünsche ich, dass ihr weiterhin das Positive im Leben sehen könnt.

Mittwoch, 13. Januar 2010

Als ich...

... meinen Blog etwas umgestellt habe, ist mir aufgefallen, dass ich in meinem Profil von Haustieren spreche, aber bis jetzt nur unsere Katze erwähnt habe. Aber auch diese süßen Kerlchen haben lange bei uns gewohnt. Ursprünglich waren es mal vier Brüder. Und nur einer davon, ist noch über. Bei der Namenswahl haben wir ausgemacht, dass zwei mein Mann aussucht und zwei ich. Und ich hab mir echt den Kopf zerbrochen, bis ich schließlich bei Nabucco und Fidelo gelandet bin. Mein Mann ist da sehr spontan und hat seine Awoisadenn und Jodoisajo getauft. Er kommt aus Kärnten, deshalb der "merkwürdige" Dialekt :-)
So süß sie sind und so lieb ich sie auch habe. Eines weiß ich, dass wir niemals wieder irgendwelche Tiere in Käfige, Aquarien oder sonst was einsperren. Wenn man bedenkt, wie viel Freiraum sie in der Wildnis hätten...
Wünsche euch einen wohlig warmen Abend.

Sonntag, 10. Januar 2010

Kaffeekugeln

Unsere derzeitige Deko ist in einem sehr schönen Dunkelbraun gehalten. Zum Dekorieren bleibt im Moment wenig Zeit. Der Einzugstermin rückt immer näher und wir haben bald wieder sehr viele Termine und Dinge zum Überlegen. Aber es ist schön und wir freuen uns schon sehr auf unser neues Heim.

   
Für diese Kugeln habe ich Styroporkugeln schwarz bemalt. Nach dem Trocknen habe ich jede Kaffeebohne einzeln (!) mit der Heißklebepistole angeklebt.
Am Anfang haben die Kugeln richtig gut gerochen, aber ich käme niemals auf die Idee einen Kaffee zu Trinken.
Ich wünsche euch allen einen weltallerschönsten Restsonntag und einen guten Wochenstart.