­

­
­

Sonntag, 23. August 2009

Vorfreude auf den Herbst

Wir hatten in letzter Zeit richtig sommerliche Temperaturen. Trotzdem "herbstelt" es schon ein wenig. Endlich!!! In der Früh ist richtig kühl und es ist ja schon bald September. Ich freu mich schon sehr auf den Herbst. Bald gibt es wieder Kürbisse und Pilze mit denen ich so gerne koche. Und richtig knackige und frische Äpfel. Die Bäume verfärben sich dann wieder so schön und das Laub raschelt beim Spazieren gehen. Mit diesen Stoffen möchte ich in nächster Zeit ein paar Sachen nähen. Weiß nur noch nicht ganz genau wie und was.
Auf meinem Nachhauseweg habe ich am Freitag diese tollen Rinden mitgenommen. Die werden auch bald verbastelt.

Herzliche Grüße.

 

Samstag, 15. August 2009

Vielen Dank...

... für eure lieben, tröstenden und so persönlichen Worte. Das tut mir wirklich gut. Und es ist schön zu wissen, dass wir auch traurige Erlebnisse miteinander teilen können. Euch allein ein schönes Restwochenende. Liebe Grüße.

Dienstag, 11. August 2009

Time to say goodbye

Begrenzt ist das Leben,
doch unerschöpflich die Liebe.
Ibara Saikaku
Heute ist unser langjähriger Freund an einem Herzstillstand verstorben. Cäsi hat mich mein halbes Leben begleitet. Unsere ganze Familie hatte immer viel Spaß mit ihm und seinen kleinen liebenswerten Marotten. So ging er zum Beispiel nie ohne sein Lieblingskuscheltier schlafen und war ein Hund mit Höhenangst. Doch immer hat er uns seine Liebe gezeigt.
Er war der beste Hund, den wir uns hätten wünschen können. Danke lieber Cäsar für die vielen, schönen gemeinsamen Jahre. Wir werden dich niemals vergessen.
Liebe Grüße.

Samstag, 1. August 2009

Weiße Träumereien

Mein Urlaub ist fast schon wieder vorbei. Wir hatten zwar viele Termine und Dinge zu erledigen, dennoch konnte ich auch ein bisschen kreativ sein. Ich habe noch mehr gebastelt, angemalt, genäht und natürlich eingekauft. Doch dazu ein ander mal. Da ich mich schwer entscheiden konnte, welche Bilder ich nehmen soll, kommen jetzt einfach ein paar mehr.
 
Eines meiner ersten Werke war dieser Stempel. Das Set zum Stempel selbermachen habe ich schon länger in meinem Bastelkästchen und jetzt habe es endlich mal verwendet. Für das Motiv habe ich von einem Keksausstecher verwendet.
 
Die Spanschachtel habe ich weiß angemalt und dann die Spitzenbänder mit Sprühkleber aufgeklebt. Das war leider nicht so eine gute Idee, denn jetzt sehen die Spitzen schon irgendwie vergilbt aus. Da muss ich wohl nochmal ran. 
  Hierfür habe ich eine normale Glasfalsche genommen und innerlich weiß gefärbt. Das erfordert zwar etwas Geduld, da man die Farbe einfüllt und dann die Flasche immer wieder dreht, bis die Farbe trocken ist. Doch für das Ergebnis ist es die Mühe wert. Ich werde die Flasche auch mal als Vase verwenden, aber nur für Trockenblumen, damit sich die Farbe nicht wieder löst.
 
Zum ersten Mal habe ich mit Siegelwachs herumhantiert. Das macht wirklich Spaß...


... und dient gleich als Verzierung für die neue Vase.
Windlichter kann man (fast) nicht genug haben.
 
Dieses hier habe ich kurz vor meinem Urlaub gekauft. Mir gefällt es, wenn gewisse Dinge alt aussehen.


Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende.