­

­
­

Samstag, 1. August 2009

Weiße Träumereien

Mein Urlaub ist fast schon wieder vorbei. Wir hatten zwar viele Termine und Dinge zu erledigen, dennoch konnte ich auch ein bisschen kreativ sein. Ich habe noch mehr gebastelt, angemalt, genäht und natürlich eingekauft. Doch dazu ein ander mal. Da ich mich schwer entscheiden konnte, welche Bilder ich nehmen soll, kommen jetzt einfach ein paar mehr.
 
Eines meiner ersten Werke war dieser Stempel. Das Set zum Stempel selbermachen habe ich schon länger in meinem Bastelkästchen und jetzt habe es endlich mal verwendet. Für das Motiv habe ich von einem Keksausstecher verwendet.
 
Die Spanschachtel habe ich weiß angemalt und dann die Spitzenbänder mit Sprühkleber aufgeklebt. Das war leider nicht so eine gute Idee, denn jetzt sehen die Spitzen schon irgendwie vergilbt aus. Da muss ich wohl nochmal ran. 
  Hierfür habe ich eine normale Glasfalsche genommen und innerlich weiß gefärbt. Das erfordert zwar etwas Geduld, da man die Farbe einfüllt und dann die Flasche immer wieder dreht, bis die Farbe trocken ist. Doch für das Ergebnis ist es die Mühe wert. Ich werde die Flasche auch mal als Vase verwenden, aber nur für Trockenblumen, damit sich die Farbe nicht wieder löst.
 
Zum ersten Mal habe ich mit Siegelwachs herumhantiert. Das macht wirklich Spaß...


... und dient gleich als Verzierung für die neue Vase.
Windlichter kann man (fast) nicht genug haben.
 
Dieses hier habe ich kurz vor meinem Urlaub gekauft. Mir gefällt es, wenn gewisse Dinge alt aussehen.


Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende.



Kommentare:

  1. Wunderschön.. ich finde besonders das Siegelwachs klasse.. da ich auch noch die Zutaten liegen habe, werde ich mich im Herbst näher damit beschäftigen..
    auch ne klasse Idee den Keksausstecher als Stempelvolage zu nutzen.. auf die Idee bin ich noch nie gekommen... einfach, aber wirkungsvoll.. danke dafür!
    viele liebe Wochenendgrüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina,
    da wird es aber einmal sehr genmütlich in eurem neuen Heim.
    So viele gute Ideen, hoffentlich werden da meine Ferien nicht zu knapp ( und das denk ich schon amersten Tag;O) )!
    Ein herzlich schönes Wochenende Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Oh lauter tolle Sachen hast Du fertig gestellt; sieht super aus ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina,
    schöne Sachen hast Du da gezaubert! Dein Post hat mich daran erinnert, daß ich ja auch noch so viel schönen Siegellack habe. Da werde ich alsbald mal wieder was draus machen.
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katharina,
    sooo schöne Sachen hast du gemacht - die Idee mit dem Schmetterlingsstempel ist echt super - ich bin begeistert von der weißen Glasflasche - super Idee - die Spitzen-Schachtel ist richtig romantisch angehaucht - und Windlichter - oh je - ich darf gar nicht sagen, wie viele ich habe und immmer wenn ich wieder ein schönes sehe....
    na ja - lg. Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Handarbeiten hast Du gemacht, die Arbeit mit dem Siegellack sieht ganz toll aus.

    Herzliche Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Sachen hast du gezaubert..,besonders die Glasflasche mit dem kleinen Siegel, ganz zauberhaft.
    LG und noch einen schönen Sonntag
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. hallo katharina,
    wunderschöner ausblick auf den bodensee !!!!! richtig beneidenswert. und tolle sachen die du gemacht hast ... siegellack hab ich noch gar nie gehört, bekommt man den im bastelladen (ludovikus oder so heißt der doch) ? der ist mir wirklich noch nie über den weg gelaufen *grmpf*. werd mich wohl gleich mal auf die suche machen. liebe grüsse vom oberland ins unterland .... papas tirolermadele

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! Der Siegellack hat es mir angetan!!! Wie macht man soetwas?? Kann man es fertig kaufen? LG Silvia

    AntwortenLöschen
  10. Edit:

    Uups. War wohl schon zu müde, als ich den Post geschrieben habe.

    Es muss natürlich Siegelwachs heissen. Im fünften Bild sieht man so eine Siegelwachsstange.

    Diese kann man so fertig kaufen. Leider bekommt man sie nicht überall, aber gut sortiere Schreibwarenläden haben sie bestimmt.

    Ich habe einen Teil der Stange abgebrochen und in einem Löffel über der Kerzenflamme geschmolzen. Mit einem Zahnstocher habe ich die Masse etwas verrührt, damit es gleichmäßiger wird.

    Dann habe ich das Wachs auf eine Folie gegossen (man kann auch was anderes nehmen, aber hier gehts gut wieder ab) und mit dem Siegel (in dem Fall die Herzform)"gestempelt".

    Ihr kennt die bestimmt von den Adelsbriefen usw. von früher, da sind sie fast immer rot.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katharina,
    diese weiße traumhafte Schachtel hast du super verziert.Ein ganz tolles Dekostück.
    Viele liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katharina,
    erst mal Danke für Deinen Kommentar bei mir... ist schon ein Bisschen her, aber mit dem Umzugs-Renovierungs-Kinder-Stress kommt man irgendwie zu nix mehr :-(
    Deine Sachen sind auch sehr schön!
    Vielleicht werde ich mal Stempel mit Hilfe meiner schönen neuen Ikea-Waldtier-Plätzchenausstecher machen - wirklich eine gute Idee!
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen