­

­
­

Dienstag, 11. August 2009

Time to say goodbye

Begrenzt ist das Leben,
doch unerschöpflich die Liebe.
Ibara Saikaku
Heute ist unser langjähriger Freund an einem Herzstillstand verstorben. Cäsi hat mich mein halbes Leben begleitet. Unsere ganze Familie hatte immer viel Spaß mit ihm und seinen kleinen liebenswerten Marotten. So ging er zum Beispiel nie ohne sein Lieblingskuscheltier schlafen und war ein Hund mit Höhenangst. Doch immer hat er uns seine Liebe gezeigt.
Er war der beste Hund, den wir uns hätten wünschen können. Danke lieber Cäsar für die vielen, schönen gemeinsamen Jahre. Wir werden dich niemals vergessen.
Liebe Grüße.

Kommentare:

  1. liebe katharina,
    ich kann so gut mit dir fühlen! es ist immer schlimm, wenn ein treuer freund gehen muss.
    ich bin in gedanken bei dir!
    barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ein schwerer Verlust, den Ihr erleiden musstet.. aber er hat viele glückliche Jahre gehabt, gell. Ein tolles Hundeleben lang.
    mitfühlende grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,
    ich bin in Gedanken bei Dir! Es ist wirklich hart, wenn einer von uns gehen muss! Ich kann so mit Dir fühlen, denn auch wir mussten schon einige gehen "lassen"... Denke an die Regenbogenbrücke - könnte immer heulen wenn ich mir den Text durchlese!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  4. Immer ist es schlimm, gerade wenn so ein Tier viele Jahre bei einem war, weil es eben auch ein Stück weit von unserer Lebenszeit ist...

    Wünsche euch alles Liebe und dass ihr irgendwann wieder offen sein könnt für eine neue Begegnung mit einem anderen, zu euch passenden vierbeinigen Freund...

    Bin mir ziemlich sicher, dass Cäsi dafür schon sorgen wird-irgendwann...

    GLG
    PE

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katharina
    jeder von uns der Tiere auch so liebt weiß wie schlimm es ist,wenn sie uns verlassen,man trauert unendlich um sie..))
    ich wünsch dir alles Liebe für die nächste Zeit..GLG. Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina,

    ach, das ist wirklich traurig!!
    Menschen, die keine Tiere haben, können das vielleicht gar nicht so nachvollziehen - aber es ist ja tatsächlich ein wertvolles Familienmitglied, das uns verlässt.

    Freue Dich an der schönen Zeit, die Ihr mit Cäsar haben durftet und erinnere Dich mit einem Lächeln an den kleinen Mann!!!

    Alles Gute,
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katharina,

    Das ist aber traurig....kann gut mitfühlen.

    Liebe Grüße
    Geraldine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katharina,
    ich drücke dich in Gedanken ganz fest - mit Tränen in den Augen hab ich gelesen - es tut mir unendlich leid - ich weiß aus Erfahrung, wie weh es tut -
    ich denk an dich -
    lg. Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Mein allerherzlichstes Beileid; es tut so weh wenn man sein geliebtes Tier hergeben muss. Lass Dich mal ganz doll drücken. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katharina,
    tut mir echt leid, ich weiß wie sehr man sich an ein Tier gewöhnen kann. Meine Familie hatte selbst 3 Hunde, der erste war eine Dalamatinerhündin und ist 14 Jahre alt geworden, ein sehr schönes Alter hat sie erreicht; die zweite Hündin, eine schwarze Dogge mußte leider nach einer Operation mit 1 Jahr eingeschläfert werden, das war extrem traurig und schmerzhaft für uns alle.Ich bin sicher, Cäsar hatte ein tolles Hundeleben und in euren Herzen lebt er weiter...
    lg Roswitha

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katharina,

    einen ganz lieben Freund zu verlieren ist immer eine ganz schwmerzliche Sache, aber lasse den Schmerz zu und denke dran, dass Cäsi es bei euch immer gut gehabt hat. Jetzt sitzt er im Hundehimmel uns schaut euch zu, wie euer Hausbau große Fortschritte macht und wenn ihr fertig seit bestimmt ein neuer kleiner Freund platz hat und einziehen kann.

    Einen ganz lieben Gruss

    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    das mit Deinem Hund tut mir voll leid. Es ist immer schwer den Besten Freund des Menschen zu verlieren. Wenn ein Hund stirbt, der jahrelang ein Familienmitglied war, so verspürt man tiefe Schmerzen. Wünsche Euch trotz des Schmerzes ein schönes Wochenende. Viele Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katharina,

    es tut mir unheimlich leid , dass dein Hund gestorben ist.
    Es ist furchtbar, wenn ein so guter , treuer und fairer Gefährte von uns geht.
    Es ist nicht nur ein Hund, nein er war ein Familienmitglied und manchmal vielleicht einem viel näher, als ein anderer Mensch.
    Ich wünsche dir für die Zeit der Trauer ganz viel Kraft, Mut und Hoffnung.

    Liebe Grüße!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Katharina,

    es tut mir total Leid, daß Ihr den Verlust hinnehmen mußtet. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer so ein Verlust wiegt.
    Ich hoffe, ihr kommt gut darüber hinweg und könnt Euch aber immer mit Freude an Euren kleinen Freund erinnern und denkt mit Freude an alle schönen Erlebnisse mit ihm zurück !

    Alles Liebe

    Tanja

    AntwortenLöschen