­

­
­

Dienstag, 21. Februar 2017

Geschenksverpackungen

Mir kommt es irgendwie so vor, als hätte ich euch schon ewig keine Verpackungsideen mehr gezeigt. Also here we go ...

Gestern hatte mein Brüderchen Geburtstag und wir haben ihm eine Wundertüte geschenkt. Mir gefallen einfarbige Tüten besonders gut, da man sie sehr gut mit allen möglichen Dingen verschönern kann. Diese Farbkombination mag ich für Verpackungen im Moment besonders gerne.


Mein Sohn durfte sich natürlich für seine Geschenke Verpackungsmaterial von mir nehmen. Seine Auswahl gefällt mir sehr und er brauchte lediglich bei der Schleife etwas Hilfe. Auch die Geschenke hat er ganz alleine gemacht.
 

Alles Liebe!


Mittwoch, 15. Februar 2017

Schokodrops im Faschingslook & Gewinner

Es ist Faschingszeit und bei stehen deshalb verschiedene Veranstaltungen an. Was mich daran erinnert, dass ich wirklich, wirklich dringend das Kostüm für meinen kleinen Mann nähen sollte! Am Wochenende wird es gebraucht.

Um das "bunte Treiben" auch kulinarisch umzusetzen, habe ich Schokolade geschmolzen und Adrian hat alle zur Verfügung stehenden Zuckerstreusel darüber gerieselt. So entstanden bunte Schokodrops.



Ansonsten ist es bei uns noch sehr kahl, was die Faschingsdeko betrifft. Aber dafür ist es turbulent genug, denn wir haben Semesterferien.


Bei der Verlosung hat Simone gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Bitte schreibe mir eine E-Mail mit deiner Adresse, damit sich die Buchhülle möglichst schnell auf den Weg zu dir machen kann.


Alles Liebe!



Dienstag, 7. Februar 2017

Von Herzen!

Der Valentinstag naht und somit auch die Lust auf etwas Herziges! Deswegen habe ich kleine Käseherzen gebacken.




Zutaten
1 Blätterteig
1 Ei
geriebener Käse
Pizzakräuter, schwarzer Sesam


Zubereitung
* Blätterteig ausrollen
* Herzen ausstechen
* Auf mit Backpapier gelegtes Backblech legen.
* Mit verquirltem Ei bestreichen.
* Mit Käse bestreuen.
* Wahlweise mit Pizzarkäuter oder schwarzem Sesam bestreuen. Kann aber auch weggelassen werden.




Wir haben die Herzen zu einer Tomatencremesuppe gegessen. Das sah sehr schön aus und hat wunderbar dazugepasst.



Bis zum Valentinstag läuft noch meine Verlosung. Es freut mich so sehr, dass schon so viele von euch meine Buchhülle gewinnen möchten. Zur Verlosung geht es hier.


Alles Liebe!


Mittwoch, 1. Februar 2017

Mitbringsel & Verlosung

Heute habe ich mich mit zwei ganz lieben Freundinnen zum Frühstück getroffen. Um den beiden eine Freude zu machen, habe ich jeweils eine Buchhülle genäht, die ganz viel Glück bringen soll.



Zahlreiche Glückskäfer sammeln sich auf dem Umschlag...



... der Radiergummi hat die Form eines Glückspilzes (Diese habe ich während der Silvesterzeit im Lebensmittelgeschäft gekauft.), ebenso sind Glückspilze auf dem Stift.



Und da ich gerade so im Schwung war, habe ich auch eine Buchhülle für euch mitgemacht, die ich nun gerne als Dankeschön an meine Leser verlose.



Im Gewinn enthalten ist eine Buchhülle, ein Notizblock, eine Karte, ein Bleistift und ein Radiergummi. Mit viel Liebe gemacht & ausgewählt.



Teilnahmebedingungen
* Jeder, der mir bis einschließlich Dienstag, 14. Februar 2017 ein Kommentar zu diesem Post hinterlässt, ist automatisch bei der Verlosung dabei.
* E-Mails werden nicht berücksichtigt.

* Ich schreibe den Gewinner nicht an.
* Wenn sich innerhalb von zwei Wochen, nach der Bekanntgabe, der Gewinner nicht meldet, wird die Buchhülle noch einmal verlost.
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Alles Liebe!








Quelle
Anleitung Buchhülle Mamas Kram

Donnerstag, 19. Januar 2017

Beinahe gesunde Schokobissen

Mein Sohn hat eine lange Zeit jeden Morgen sein Joghurt mit Müsli oder gepufftem Getreide gesünder gemacht. Doch wie das mit Phasen nun mal so ist, irgendwann sind sie vorbei. Das natürlich bevor die Vorräte aufgebraucht sind.



Da ich rein zufällig etwas Schokolade im Haus hatte, habe ich diese geschmolzen und "Schokobissen" daraus gemacht.

Weiße Schokolade mit gepufftem Quinoa & dunkle Schokolade mit gepufftem Reis.



Beide Varianten schmecken uns sehr gut, sind schnell gemacht und sind beinahe gesund. Das müsste doch eigentlich auch mit Müsli gut schmecken, oder!?



Alles Liebe und einen schönen Wintertag!



Freitag, 13. Januar 2017

Gruselparty

Es ist nun schon ein Weilchen her, dass mein Sohn seinen 6. Geburtstag feiern durfte. Doch im November, als ich gerade diverse Adventskalender zeigte, hat dieser Post einfach nicht dazu gepasst.

Außerdem hat Adrian gleich so richtig gefeiert:
1. Fest: mit der Familie an seinem Geburtstag
2. Fest: im Kindergarten
3. Fest: mit seinen männlichen Freunden
4. Fest: am nächsten Tag nochmal mit allen (!) männlichen Freunden, weil es ja soooo schön war
5. Fest: mit seinen Freundinnen

Ich war also eine Zeit lang in der Küche anzutreffen oder mit sonstigen Vorbereitungen beschäftigt und es hat unglaublich viel Spaß gemacht!



Das Thema wechselte ständig und als sich Adrian schlussendlich eine Gruselparty gewünscht hat, konnte ich mir endlich Gedanken machen und die Augen nach passenden Dingen offen halten. Halloween war also doch für etwas gut.



Für die Deko wollte ich nur Dinge verwenden, die wir bereits haben oder mit vorhandenem Material etwas basteln.

So wurde alles schwarz & weiß. Mit Papierkonfetti, Wabenbällen, Faltrosetten und und und.



Auf Schokomuffins haben es sich kleine Geister gemütlich gemacht.



Die Cakepops wurden mit schwarzen Zuckerperlen verziert (Sieht zwar aus wie Mohn, aber egal.).



Fledermäuse habe ich aus Moosgummi ausgeschnitten und an der Luftballongirlande und der Lampe angebracht.



Aus Wolle habe ich kleine Tasseln gebastelt und ein Gesicht aufgemalt. Weiße Mäuse, schwarz-weiße Kekse und Schokoskelette wurden auf dem Tisch verteilt.



Ganz wichtig war natürlich der Spinnenkuchen. Den vor allem die Buben extrem cool fanden.



Die Geburtstagskrone haben Adrians Freunde im Kindergarten für ihn gebastelt. Ich finde die Idee soooo toll.






Als Mitgebsel habe ich kleine Schokoladentafeln mit Fledermäusen versehen, etwas Seidenpapier um Süßigkeiten gewickelt und Wackelaugen aufgeklebt. Auf die Tüten kam der Spruch: "I LIKE YOU SO MUCH IT'S SCARY!".



Fazit vom Sohn: "Mama eines Tages machn mir a Party, wo jeder richtig Angscht kriegt." Aha.



Habt ein schönes Wochenende und hoffentlich seid ihr gesund!


Alles Liebe!


Dienstag, 10. Januar 2017

Vogelfutter in Tassen

Für die Vögel, die uns täglich in unserem Garten besuchen, haben wir ein spezielles Futter gerichtet...



Die Tassen habe ich für wenige Cent im Brockenhaus gekauft. Gefüllt haben wir sie mit Vogelfutter, das wir mit zerlassenem Kokosfett vermengt haben.

Vor dem Füllen, haben wir an dem unteren Teil der Tassen je ein Ästchen gelegt, damit die Vögelchen auch gut landen können und zum Futter dazukommen.

Aufgehängt haben wir die Tassen mit roten Bändern.


Die Vögelchen nehmen das Futter sehr gut an und picken fleißig die Körner, Samen und Nüsse heraus und wir erfreuen uns an deren Anblick.


Alles Liebe!