­

­
­

Mittwoch, 29. Juli 2015

Heidelbeer-Wegwarten-Smoothie

Nomen est Omen. Bei Wegwarten auf jeden Fall, denn sie machen genau das. Sie warten am Wegrand und bei einem Morgenspaziergang haben wir so unsere erste Smoothiezutat gepflückt.



Ich war sehr gespannt wie Wegwarten schmecken werden und war positiv überrascht. Sie schmecken uns sogar sehr. Sie sind zart und süßlich, außerdem sind sie gesund, beispielsweise wird ihnen eine schmerzstillende Wirkung nachgesagt.



Wir haben das Rezept aus diesem Sommerbuch abgewandelt.



Zutaten
400 g Heidelbeeren
500 ml Buttermilch
4 EL Honig oder Agavendicksaft
15 Wegwartenblüten, abgezupft.

Zubereitung
* Alle Zutaten pürieren.



Viel Spaß beim Ausprobieren.
Liebe Grüße!




Sonntag, 26. Juli 2015

Sommerspielefest - die Kleinigkeiten

Für unser Spielefest haben wir zusätzlich ein paar Kleinigkeiten gebastelt...

So gab es als Mitgebsel dieses Mal eine kleine Box. Diese habe ich aus festem Papier gefaltet, gefüllt (mit einem kleinen aufziehbaren Delfin für die Badewanne) und mit Garn, einem Stück Schwemmholz und einem bestempelten Anhänger verziert.

 
Als Anreiz zum Mitmachen gab es, bei jeder Spielstation, einen gestempelten Stern in einen Pass. Wer genügend Sternchen(stempel) gesammelt hat (also jeder), bekam am Schluss eine Goldmedaille.
 
Für den Pass habe ich festes gelbes Papier zugeschnitten und mit Stempeln, ausgestanzten Sternchen, einem Anhänger und einer Glücksmarke verziert.


Für die Medaille habe ich je 3 Kreise aus festem Papier, 2 Kreise aus Goldpapier und 2 Sternchen ausgestanzt, ein Band aus Luftmaschen gehäkelt und alles zusammengeklebt.


Das Seifenblasenmittel habe ich auch noch passend gestaltet.



Das waren nun alle Einblicke in unser Spielefest. Da es allen einfach unglaublich viel Spaß gemacht hat, werden wir das auf jeden Fall wiederholen.

Einen gemütlichen Sonntag. Wir genießen es unendlich, dass es kühler ist.








Quellen
Freebie Papierschiffchen Mein Ideenreich
Wertmarke Feine Billetterie*

*Werbung

Montag, 20. Juli 2015

Sommerspielefest - die Spiele

In den Einladungen habe ich unsere Gäste gebeten, wer Spiel(ideen) zu Hause hat, der möge mir das bitte mitteilen. Einen Riesendank an meine Freundin, die mir eine ganze Liste schrieb.

Wir hatten somit eine tolle Mischung aus ihren Spielen, unseren Spielen, Fahrzeugen und Spielen aus der Spielothek...



1. Fahrzeugrennen mit Zielflagge
Selbstmachtipp: Unsere Zielflagge war aus Stoff. Hier könnt ihr meinen Freebie ausdrucken und eine aus Papier basteln.



2. Seil ziehen




3. Basketball
Selbstmachtipp: Einen Kübel aufhängen.


4. Schwungtuch mit Luftballons
Das Tuch ist super. Wir haben Karussell gespielt (Und das passende Lied dazu gesungen. Auf der grünen Wiese, steht ein Karussell...), Luftballons in die Höhe gewirbelt und wieder gefangen (mehr oder weniger)...
Selbstmachtipp: Ein Leintuch oder ein großes Stück Stoff funktionieren für die Luftballons genauso.


5. Wasserbomben
Als Ziel (Damit keiner auf die Idee kommt, die anderen Kinder zu bewerfen.) haben wir den 
Hula-Hoop verwendet.


6. Äpfel mit dem Mund aus dem Wasser fischen (ohne Hände)
Für kleinere Kinder ist es besser, den Apfelstiel dran zu lassen. Für größere Kinder und Erwachsene, kann man ihn durchaus vorher entfernen, damit man wirklich in den Apfel beissen muss.
 
7. Stärkung
Ich habe Getränke, Becher und Gummifrüchte vorbereitet.

8. Dosenwerfen


9. Seifenblasen



10. Sackhüpfen
Wir hatten ganz tolle, bunte Säcke.
Selbstmachtipp: Alte Kissenbezüge verwenden.



11. Eierlauf
Löffel & Kunststoffeier

12. Klettern & Hüpfen
Vor eine Weile habe ich unseren Maler gebeten, die nächste "verbrauchte" Leiter nicht zu entsorgen, sondern mir zu bringen. Ich hatte ja eine Deko dafür geplant, doch da die Leiter ständig zum Klettern und Runterhüpfen verwendet wird, muss die Deko noch warten.



Wir hatten noch einige, weitere Spiele auf dem Programm, doch die hat es dieses Mal nicht gebraucht. Irgendwann hat der Hunger alle übermannt.

Da ich bei jedem Fest, von unseren Gästen, gefragt werde, was man mitbringen kann, habe ich diesen Service dieses Mal in Anspruch genommen. So ergab sich ein wunderbares Buffet und mein Mann hat zusätzlich noch Würstchen gegrillt. Nachdem alle satt waren, verschwanden die Kinder in den Sandkasten und machten Seifenblasen...



Zum Abtrocknen, standen Handtücher bereit.
 
Für ein Sommerspielefest kann ich nur empfehlen, gleich am Morgen zu beginnen. Sonst würde es zu heiss werden und dann hat bestimmt keiner mehr Lust, sich körperlich zu betätigen.

Fortsetzung folgt...
Einen gemütlichen Abend.



Sonntag, 19. Juli 2015

Sommerspielefest - die Tischdeko

Wir haben zu einem Spielefest bei uns im Garten eingeladen. Die Deko dafür habe ich diesmal in Sommersonnengelb gestaltet.



Biertische haben wir auf unserer Terrasse aufgestellt und damit wir mit allen Gästen gut sprechen können, haben wir die Tische direkt aneinander gestellt und die Bänke rundherum angeordnet.



Für die Tischmitte haben wir Schwemmholz am See gesammelt, Blümchen aus dem Garten gepflückt, Segelschiffchen gebastelt und Teelichter in Gläser gestellt.


Die Serviettenringe sollen an Rettungsringe erinnern. Ich habe sie mit Serviettenringen, Garn und Juteband geknüpft. 

Die Trinkflaschen für die Kinder haben eine Banderole mit gelben Sternen bekommen.


Die Fotos sind zum Teil um halb sieben in der Früh entstanden. Die gelben Blümchen sind sogar noch zu. 


 

Fortsetzung folgt.


Einen tollen Tag.
 







Quelle
Freebie Papierschiffchen Mein Ideenreich

Mittwoch, 15. Juli 2015

Regenbogeneis (mit Superfoods)

Dieses Rezept habe ich mit Adrian zusammen entwickelt. Mit 4 1/2 Jahren weiß man ja schon ganz gut was schmecken könnte.

Da wir stets eine große Auswahl an Obst im Kühlschrank haben, war es auch kein Problem einige Schichten herzustellen. Allerdings wollte ich keinen Zucker oder Ähnliches verwenden, so hatte Adrian die Idee Bananen zu verwenden. Mit großem Erfolg, denn es schmeckt köstlich und ist noch dazu richtig gesund.



Zutaten gelbe Schicht
1/4 reife Banane
2 Marillen

Zutaten dunkelrote Schicht
1/4 reife Banane
4 große Erdbeeren
1/2 TL Acai-Pulver

Zutaten grüne Schicht
1/4 reife Banane
1/2 Apfel (evt. geschält)
1/2 TL Moringa oleifera-Pulver

Zutaten lila Schicht
1/2 reife Banane
1 Hand voll Heidelbeeren
1/2 TL Acai-Pulver


Zubereitung
Die Zutaten der jeweiligen Schicht pürieren und in Eisformen füllen.


Tipps
* Da die Pürees sehr dick sind, lassen sich die Schichten gut herstellen. Wenn die Massen flüssiger sind, sollte man jede Sicht einige Minuten tiefkühlen, bevor man die nächste einfüllt.
* Acai und Moringa gibt es im Bioladen. Bei uns kommen sie auch ins Müsli, in Smoothies usw.




Einen schönen Sommertag.


Dienstag, 14. Juli 2015

Zum Ferienbeginn!

Unserem kleinen Mann wollten wir den Ferienbeginn etwas verschönern. Immerhin sind es seine ersten Sommerferien.

Damit ihm in den neun Wochen nicht langweilig wird, gab es ein neues Buch, eine kleine Legoschachtel und zwei Bleistifte.


Einen einfachen weißen Papiersack habe ich mit Wimpelgirlanden verziert. Für die Wimpel habe ich das Papier passend zugeschnitten, mit Masking-Tapes beklebt, "zackig" geschnitten und mit Buchstaben bestempelt.


Sind diese Bleibstifte nicht süß?


Liebe Grüße!




Sonntag, 12. Juli 2015

Zum Abschluss!

Ab Herbst wird Adrian die "grössere" neue Kindi-Gruppe besuchen. Als kleines Dankeschön für die tolle Zeit, haben wir für die Kindergartentanten (zusätzlich zum Geschenk der ganzen Gruppe) eine Blumenvase gebastelt.

Diese haben wir jeweils mit Gartenblumen gefüllt und ein persönliches Kärtchen angebracht.


Die Anleitung findet ihr hier. Allerdings habe ich Sprühkleber, Packpapier und Masking-Tape verwendet.





Herzliche Grüße!







Quellen
Anleitung Mamas Kram
Masking-Tapes, Glückstempel und Kordel räder*

*Werbung