­

­
­

Mittwoch, 15. April 2015

Relax & Enjoy

Zum Namenstag meiner Mama haben wir ihr ein paar Kleinigkeiten zum Genießen und Entspannen geschenkt.

Köstliche Schokolade aus dem Bioladen (hat es leider nicht auf das Bild geschafft), selbstgemachte Badepralinen und Fussbadzusatz.



Das Fussbad macht die Haut herrlich weich und ist schneller gemacht als die Verpackung.

Zutaten Rosen-Fussbad
1 EL Waschsoda (Apotheke)
1 EL Rosenblüten (Apotheke)

Zubereitung
* Beide Zutaten mischen.



Die Lavendel-Badepralinen habe ich nach diesem Grundrezept gemacht. Auf dieser Seite gibt es noch ganz viele andere Badezusätze, die ausprobiert werden wollen. Die Badepralinen sind wunderbar, sie pflegen die Haut und machen sie babyzart.

Ich habe die Herzen in einer Silikonform gemacht., sie kann danach nicht mehr für Lebensmittel verwendet werden. Meine kann gar nicht mehr verwendet werden, da das "Intensivprogramm" des Geschirrspühlers zu intensiv für sie war. Aber mein Sohn hat mal wieder die beste Idee. Wenn er und Papa das nächste Mal einkaufen gehen, bringen sie mir einfach eine mit und wenn sie im Angebot ist gleich zwei.


 
Sind euch die Veränderungen auf meinem Blog schon aufgefallen? Ich habe nur eine falsche Taste gedrückt und alles war blau und türkis. Das habe ich zum Anlass genommen und gleich ein paar Neugestaltungen vorgenommen.
 

Hoffentlich könnt auch ihr entspannen & genießen. Habt einen feinen Tag.




Donnerstag, 9. April 2015

Den Einkauf organisieren!

Die Lebensmittelgeschäfte lassen sich ja allerlei für ihre Kunden einfallen. Treuepunkte, Rabattmarken, Sammelpässe, Kundenkarten und und und.

Damit diese Dinge nicht durch die Gegend flattern und sie keiner mehr findet, wenn man sie braucht, habe ich eine Hülle dafür genäht. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern so weiß auch jedes Familienmitglied gleich wohin mit den Kleberle & Co.


Gemacht habe ich die Organisationshilfe ganz ähnlich wie die Hülle für Adrian's LÜK. Hinten habe ich ebenfalls einen Klettverschluss angebracht.
 
Wer mag kann auch gleich die ganze Hülle in den Einkaufskorb legen, dann wird auch nichts vergessen. Ausser das Geld vielleicht.



Einen schönen Frühlingstag.


Montag, 6. April 2015

Ostergrüße aus der Küche

In unserer Familie ist es seit Jahren Tradition, dass wir uns gegenseitig am Ostersonntag etwas kleines schenken. Einen Schokohasen, ein Nestle, Schokoeierle...

Wie schon im letzten Jahr, kommen unsere Ostergeschenke aus der Küche. Geplant hatte ich zwar etwas ganz anderes mit Rhabarber. Doch wie ich feststellen musste, ist Rhabarber zwar gut, doch leider aus. Natürlich gleich in drei Geschäften. Grrrrr. Nach kurzer Recherche im Internet, bin ich fündig geworden und Plan B war bestimmt genau so gut.


Gefüllt ist das Körbchen mit gekochten Wachteleiern, Lemoncurd und selbstgemachter Schokolade. Die Kürbiskern-Rosen-Schokolade habe ich genau nach Rezept gemacht. Die Haselnuss-Malven-Schokolade so...

Zutaten 
200 g weiße Schokolade
Haselnüsse
etwas Zucker
Malvenblüten

Zubereitung
* Schokolade schmelzen
* In eine flache, mit Frischhaltefolie ausgelegte, Form giessen.
* Etwas antrocken lassen.
* Haselnüsse halbieren und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
* Mit Zucker bestreuen und auf der Schokolade verteilen.
* Malvenblätter ebenfalls auf der Schokolade verteilen.


Die Rezepte kommen alle von Nadin. Ohne sie wäre unser Osterkörbchen in dieser Form gar nicht möglich gewesen. DANKE!!!



Einen schönen Feiertag.


Samstag, 4. April 2015

Kein Ei gleicht dem anderen!

Wir haben das große Glück, dass wir die Eier direkt bei unseren Nachbarn einkaufen können. So genießen wir nicht nur äußerst schmackhafte Eier in ausgezeichneter Qualität, sondern können auch zusehen, wie die Hühner so leben und rätseln, welche wohl diesmal unsere Eier gelegt haben.


Da unsere Nachbarn ganz verschiedene Rassen von Hühnern haben, ist es jedes Mal eine Überraschung, wenn man die Eierschachtel öffnet. Wie werden die Eier wohl diesmal aussehen? Sind gesprenkelte dabei? Helle? Dunkle? Blaue? Ja genau, die bläulichen Eier sind nämlich nicht gefärbt, sie sind von Natur aus so.

Gelegt werden sie von Grünlegerhennen, das ist eine sehr alte Hühnerrasse. Hühner mit weißen Ohrscheiben legen übrigens weiße Eier und Hühner mit roten Ohrscheiben braune.


Jetzt muss ich noch die letzten (geheimen) Vorbereitungen für morgen treffen und dann kann der Osterhase kommen.


Ich wünsche euch allen ein unvergesslich schönes Osterfest!
Happy Easter! Joyeuses Pâques! Glad påsk! Buona Pasqua! Feliz Páscoa!





Mittwoch, 1. April 2015

Ideen für das Osterfrühstück

Gestern haben wir für die Nachmittagsjause ein paar Ideen umgesetzt, die perfekt für das Osterfrühstück passen. Oder auch ein Osterpicknick. Bei uns wechseln sich Hagel und Schnee gerade ab und unsere Terrasse ist weiß. Wir essen also lieber in der warmen Stube...

Aus dem Brotteig haben wir zwei Laibe gebacken. Eineinhalb haben wir gestern gegessen. Als Zwischenmahlzeit wohlgemerkt! Es ist einfach köstlich.



Zutaten Bärlauchbrot
500 g Mehl
1 Pkg. Trockenhefe
1 EL Zucker
2 TL Salz
50 ml Olivenöl
300 ml lauwarmes Wasser
1 Bund Bärlauch

Zum Bestreuen
3 EL Wasser
1 EL Meersalz
1 EL Mehl

Zubereitung
* Alle oberen Zutaten (ausser dem Bärlauch) zu einem glatten Teig verkneten.
* Zugedeckt 30 min. gehen lassen.
* Bärlauch waschen, abtrocknen, klein schneiden und unter den Teig kneten.
* Ein oder zwei Laibe formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmal 30 min. gehen lassen.
* Mit Wasser bestreichen, mit Mehl bestäuben und mit Salz bestreuen.
* Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C auf der 2. Schiene von unten 40 min. backen.



Zutaten Frühlingsaufstrich
250 g Topfen
100 g Sauerrahm
ca. 4 EL Kürbiskernöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Alle Zutaten mischen.

Tipp
Die Menge des Kürbiskernöl's ist entscheidend für die Farbe.


Zutaten Mini-Karotten
Kartotten
Petersilie

Zubereitung
* Karotten in Streifen schneiden und in Karottenform schneiden.
* Mit dem Messer oder einem Zahnstocher oben ein Loch eindrücken und etwas Petersilie einstecken.

 
Sammelt ihr den Bärlauch selbst, achtet bitte darauf, dass jedes Blatt nach Knoblauch riecht. Bärlauchblätter wachsen ausserdem einzeln aus der Erde. Leider wird jedes Jahr Bärlauch mit dem giftigen Maiglöckchen verwechselt.


Was wäre ein Osterfrühstück ohne bunte Ostereier?



Viel Spaß und gutes Gelingen bei den restlichen Ostervorbereitungen.








Quelle
Rezept Brot Living at home 4/14

Dienstag, 31. März 2015

Version 2 des Ostergestecks

So, jetzt muss ich euch mal aufklären. "Kindergartentante" ist der österreichische Begriff für die Betreuungsperson der Kinder im Kindergarten. Das ist weder beleidigend noch klingt es für uns eigenartig. Ganz im Gegenteil! Ich finde, der Begriff "Tante" klingt familiär und bringt gleich eine gewisse Gemütlichkeit mit sich. Ausserdem ist es in unserem Fall auch praktisch, da ein Kind gleich heisst wie die Tante und so weiß ich von wem die Rede ist.



Für die Osterdeko hat Adrian Eier bunt angemalt. Ob man nun Kunststoffeier nimmt, oder ausgeblasene Hühnereier spielt keine Rolle. Beides funktioniert. Für die Punkte nimmt man ein Wattestäbchen und wenn man möchte, kann man das Ei zusätzlich mit Federn dekorieren, solange die Farbe noch trocken ist. Wie auf dem ersten Bild.



In unserem Bad sieht es dank der Deko nicht nur österlich aus, es riecht auch nach Frühling - nach Bärlauch um genau zu sein. Wie das kommt, zeige ich euch ganz bald.


Habt einen schönen Tag.









Quelle
Idee und Anleitung Casa di Falcone

Montag, 30. März 2015

Für die Kindergartentanten...

... haben wir ein bisschen gebastelt. Jede bekam ein Ostergesteck von Adrian überreicht. Sie waren hin und weg, vor allem, weil es selbstgemacht ist.


Ich mag Naturtöne und -materialien sehr gerne und ein Spaziergang wird zum besonderen Erlebnis, wenn man eine "Mission" hat - Ästchen sammeln.


Die Eikerzen habe ich beim Gärtner entdeckt, sie passen perfekt zum Rest. Auf der Rückseite der Kärtchen hat Adrian unterschrieben und auch sonst konnte er sehr gut mithelfen. Allein das Kränzchen habe ich gemacht.

Da meine Mama die Idee auch so gut gefallen hat, hat sie gleich für ihre Freundinnen mitgebastelt und wir haben noch eine andere Version für die Baddeko gemacht. Die zeige ich euch, sobald hier etwas Licht zum Fotografieren durchkommt.


Wir haben Osterferien und wollen noch ein paar Ideen umsetzen. Ich bin gespannt, was wir alles schaffen.

 Ganz liebe Grüße.








Quelle
Idee und Anleitung Casa di Falcone